Demokratie von Anfang an

Erste landesweite Kinderkonferenz im Landtag am 5. Juni 2019
Erste landesweite Kinderkonferenz im Landtag am 5. Juni 2019 (© Landtag Niedersachsen)

31. Mai 2022: Zweite landesweite Kinderkonferenz

Nachdem im Juni 2019 die erste landesweite Kinderkonferenz eine gelungene Premiere in den Räumlichkeiten des Landtages war, kann nun – pandemiebedingt nach einer längeren Pause – am 31. Mai 2022 die zweite Auflage der Konferenz stattfinden. Ort des Geschehens ist erneut das Landtagsforum.

Auf Einladung von Landtagspräsidentin Dr. Gabriele Andretta werden 120 Grundschülerinnen und Grundschüler aus 55 niedersächsischen Grundschulen im Landtag zusammenkommen, um Themen zu diskutieren, von denen sie direkt betroffen sind. Die Kinder üben sich so früh in demokratischen Verfahren und lernen den Wert einer konstruktiven Debatte kennen.

Folgende Organisationen unterstützen die zweite Kinderkonferenz: Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), das Netzwerk „Demokratie von Anfang an Hannover und Region“, die Lernpraxis Zeddies sowie die Schülervertretungsberatung des Regionalen Landesamtes für Schule und Bildung. Hauptorganisator ist Bekir Bulut, Schulsozialarbeiter der Regenbogenschule Seelze.

Landtagspräsidentin Dr. Gabriele Andretta sagt im Vorfeld der Konferenz: „Engagement, Interesse, Kompromissbereitschaft – unsere Demokratie verlangt viel von uns. Junge Menschen können nicht früh genug damit anfangen, Demokratie zu lernen. Die Kinderkonferenz bietet dafür eine Plattform.“


Ablauf der Kinderkonferenz

10:00 Uhr
Begrüßung vor Ort durch Landtagspräsidentin Dr. Gabriele Andretta und – digital – durch Kultusminister Grant Hendrik Tonne.
Begrüßung durch Bekir Bulut und Frank Post (Netzwerk Demokratie von Anfang an) sowie durch Selina Büyükata (Vertreterin des LandschülerInnen-Rates).

10:30 Uhr
Vorstellung der fünf Arbeitsgruppen durch Bekir Bulut und Schülervertreterinnen und Schülervertretern der Regenbogenschule Seelze:

  • Kinder mit Courage – Schulen ohne Rassismus
  • Demokratie: Kinderrechte ins Grundgesetz
  • Umweltschutz: Wie geht das?
  • Alles anders durch Corona?
  • Aktionsgruppe: Was ist aus den Themen der ersten landesweiten Kinderkonferenz geworden? Was sind unsere neuen Forderungen und wie wollen wir gemeinsam weiterarbeiten?

10.40 Uhr
Arbeit in den Arbeitsgruppen (Schülerinnen und Schüler)
Austausch (pädagogische Fachkräfte)

12.15 Uhr
Präsentation und Übergabe der Ergebnisse an die Landtagspräsidentin