Bibliothek

Bücherregale und Gänge im Eingangsbereich der Bibliothek.

Die Bibliothek im Überblick

In der Bibliothek stehen Ihnen circa 145.000 Medieneinheiten und rund 600 laufend gehaltene Zeitschriften zur Verfügung. Die Bände im Lesesaal gehören zum Präsenzbestand. Die im Magazin befindlichen Bände sind in der Regel ausleihbar. Im Lesesaal der Bibliothek sind vor allem allgemeine und fachliche Nachschlagewerke, Entscheidungssammlungen und Gesetzeskommentare einsehbar, ferner etwa 200 Zeitschriften und Verkündungsblätter sowie über 40 Wochenzeitungen vorhanden. Über die aktuellen Neuerwerbungen informiert die Bibliothek in ihrem Katalog. Neue Fachbücher, Kommentare, Aufsätze und elektronische Dokumente sind hier tagesaktuell nach Sachgebieten verzeichnet.

Katalog

Der Online-Katalog (OPAC = Online Public Access Catalogue) enthält den kompletten Bestand an Büchern, Zeitschriften und anderen Medien. Aufsätze aus Zeitschriften, Jahrbüchern und Sammelwerken sind in Auswahl nachgewiesen. Der OPAC der Landtagsbibliothek ist zugleich Teil des Hannoverschen Online-Bibliothekssystems (HOBSY) sowie des Gemeinsamen Bibliotheksverbundes (GBV).

Sammelgebiete

Der Bibliotheksbestand umfasst überwiegend Literatur aus folgenden Sammelgebieten: Öffentliches Recht (insbesondere Staats- und Verwaltungsrecht), Politik, Zeitgeschichte sowie Landeskunde Niedersachsen. Parlamentsdrucksachen und -protokolle, Verkündungsblätter, Gesetzessammlungen des Bundes und der Länder sind vollständig vorhanden. Im Bestand der Bibliothek befindet sich außerdem die Stenografische Sammlung mit etwa 700 Monografien und mehr als 50 Zeitschriften zur Geschichte und Entwicklung der Kurzschrift, die zurzeit online erfasst werden. Diese zum Teil historische Literatur ist im Magazin untergebracht und kann über den Online-Katalog (OPAC) recherchiert und in der Regel entliehen werden.

Kontakt zur Bibliothek

Niedersächsischer Landtag
Bibliothek

Hannah-Arendt-Platz 1
30159 Hannover

 +49 (0)511 3030-2065
 +49 (0)511 3030-2893
bibliothek(at)lt.niedersachsen.de

Bücherregale und Bodengitter
Die Bibliothek verfügt über ein mehrstöckiges Magazin. (© Focke Strangmann)

Öffnungszeiten

Die Bibliothek ist bis auf Weiteres ausschließlich nach vorheriger Terminvereinbarung für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Vor-Ort-Nutzung beschränkt sich auf die Buchausleihe und -rückgabe. Der Lesesaal bleibt vorläufig geschlossen. Sie können sich telefonisch unter  0511/3030 2065 oder per Mail anmelden.

 

Öffnungszeiten für Hausangehörige

Montag bis Donnerstag: 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Freitag: 8:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Die Bibliothek bleibt von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr geschlossen.

An Plenartagen öffnet die Bibliothek durchgehend bis Sitzungsende.