Beeindruckende Beiträge zur europäischen Idee

Siegerehrung des 65. Europäischen Wettbewerbs im Niedersächsischen Landtag

Mit großer Kreativität und Begeisterung für Europa haben sich erneut viele Tausende Schülerinnen und Schüler in ganz Deutschland am Europäischen Wettbewerb beteiligt. Die hohe Qualität und beeindruckende Vielfalt der eingereichten Beiträge zeigte sich auch im Rahmen der Ehrung der Landessiegerinnen und -sieger im Niedersächsischen Landtag. Ob aufwendige Videoproduktion, filigrane Zeichnung oder schriftliche Ausarbeitung – die Teilnehmenden ergründeten auf vielerlei Weise das Fundament Europas.

Mehr als 120 Schülerinnen und Schüler der ersten Klasse bis zum Abitur wurden für ihre Arbeiten ausgezeichnet und bekamen von Landtagspräsidentin Dr. Gabriele Andretta eine Urkunde sowie weitere Preise überreicht. Angesichts des großen Engagements aller Teilnehmenden habe sich das diesjährige Leitthema des Wettbewerbs „Worauf baut Europa?“ ein Stück weit beantwortet unterstrich die Präsidentin: auf dem Gestaltungswillen der Jugend.

Landtagspräsidentin Andretta mit den LandessiegerInnen
Landtagspräsidentin Andretta mit den LandessiegerInnen (© Nds. Landtag)
Alle Plätze im Forum des Landtages sind mit Preisträgerinnen und Preisträgern besezt. Die Gäste blicken auf eine große Leinwand.
Siegerehrung im Forum des Landtages (© David-L. Rosengart/Nds. Landtag)
Landtagspräsidentin Andretta übergibt einen Preis an eine Landessiegerin
Landtagspräsidentin Andretta übergibt einen Preis an eine Landessiegerin (© Nds. Landtag)
Schülerband aus Hameln
Schülerband aus Hameln (© Nds. Landtag)