Navigation

Service-Navigation

Suche


Inhaltsbereich

Readspeaker Symbol Pressemitteilung 36/2008 vom 26.11.2008

„Tag für Menschen mit Behinderungen“ im Niedersächsischen Landtag

Landtagspräsident Hermann Dinkla hat behinderte Menschen aus ganz Niedersachsen zum „Tag für Menschen mit Behinderungen“ am Mittwoch, dem 3. Dezember 2008, in den Niedersächsischen Landtag eingeladen.

„Es ist mir daran gelegen, mit dieser Veranstaltung Menschen mit Behinderungen die Möglichkeit zu geben, im Landtag ihre Anliegen zu präsentieren. Ich sehe darin eine große Chance, miteinander ins Gespräch zu kommen“, so Landtagspräsident Dinkla.

In Zusammenarbeit mit dem Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen, Herrn Finke, konnte ein abwechslungsreiches und vielseitiges Programm zusammengestellt werden:

Am Vormittag werden von 10.30 bis 12.00 Uhr im Plenarsaal Vorträge zu den Themenschwerpunkten „Teilhabe“, „Teilhabe im Bildungswesen“, „Teilhabe im Arbeitsleben“ und „Teilhabe durch Barrierefreiheit“ zu hören sein, die am Nachmittag in Gesprächskreisen von den Gästen vertieft und deren Ergebnisse in der Abschlussveranstaltung um 15.30 Uhr - wiederum im Plenarsaal - vorgestellt werden.

Ab 13.00 Uhr werden Darbietungen einer Theatergruppe und einer Rockband sowie eine Lesung in der unteren Wandelhalle angeboten. Dort ist auch eine Ausstellung unter dem Motto „Konkrete Teilhabe behinderter Menschen an acht Praxisbeispielen“ zu sehen, die in der Folge vom 4. bis zum 8. Dezember und vom 15. bis zum 18. Dezember in der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr (außer am Wochenende) zu besichtigen ist.

Programmablauf:

10.00 – 10.30 Uhr Eintreffen und Einstimmen mit einer Tasse Kaffee oder Tee

10.30 – 12.00 Uhr Eröffnung der Veranstaltung im Plenarsaal mit einer Begrüßung durch Landtagspräsident Hermann Dinkla und Ministerin Mechthild Ross-Luttmann sowie folgenden
Vorträgen:

  • „Teilhabe“ (Karl Finke, Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderungen)
  • „Teilhabe im Bildungswesen“ (Reinhard Fricke, Verband Deutscher Sonderschullehrer)
  • „Teilhabe im Arbeitsleben“ (Detlef Springmann, Vorsitzender der Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten für behinderte Menschen Braunschweig),
  • „Teilhabe durch Barrierefreiheit“ (Walter Teckert, Behindertenbeauftragter der Stadt Meppen)
  • Anschließend Diskussion (Moderation: Detlev Jähnert)
12.00 – 13.00 Uhr Mittagspause mit Imbiss

13.00 – 14.15 Uhr Besichtigung der Präsentationen und folgende Events in der Wandelhalle

13.00 Uhr Vorführung durch das „Theater Mobile“ Lilienthal „Neues vom Räuber Hotzenplotz“

13.20 Uhr Lesung durch die AuE Kreativschule Hannover: „Mit dem Schreibband schreibt man. Mit dem Farbband tippt man …“

13.40 Uhr „Vollkaracho“ Rockband der Wohnanlage St. Vitus Werk Meppen

14.30 Uhr Gesprächskreise zu den oben genannten Vortragsthemen der Eröffnungsveranstaltung

15.30 Uhr Abschlussveranstaltung im Plenarsaal mit der Ergebnisvorstellung der vier Gesprächskreise (Moderation: Mechthild Strake, Doris Pemöller, Sigrid Lübbers, Klaus Dickneite) und Statements der Fraktionen im Niedersächsischen Landtag. Diskussion (Moderation: Detlev Jähnert)

ca. 17.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Das musikalische Rahmenprogramm wird von den „Notenträumern“ (Chor der Werkstatt für Menschen mit Behinderungen in Hildesheim) sowie von Moritz Tiemann (Flöte) und Henry Seemann (Violine) gestaltet.

- Änderungen vorbehalten -


Zurück

Darstellung anpassen

Schriftgröße: kleine Schriftgröße mittlere Schriftgröße große Schrift
Farbkontrast: normaler Farbkontrast Farbkontrast umkehren

Weiterführende Informationen

RSS-Feed

Icon für RSS Feed

Pressemeldungen der Fraktionen

SPD

CDU

B90/Die Grünen

FDP

AfD

Landespressekonferenz Niedersachsen (LPK)

Logo der Landespressekonferenz