Navigation

Service-Navigation

Suche


Inhaltsbereich

Readspeaker Symbol Pressemitteilung 81/2013 vom 13.11.2013

Landtagspräsident Bernd Busemann hält Gedenkrede anlässlich des Volkstrauertages 2013 in der Marktkirche Hannover

Der Landesverband Niedersachsen des Volksbundes Deutsche Kriegsgräber-fürsorge e.V. wird die Gedenkstunde anlässlich des Volkstrauertages am Sonntag, dem 17. November 2013, um 14.00 Uhr in der Marktkirche in Hannover, Hanns-Lilje-Platz 2, ausrichten.

Landtagspräsident Bernd Busemann, Schirmherr des Landesverbandes des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., wird die Gedenkrede halten.

Im Anschluss an die Gedenkstunde wird Landtagspräsident Busemann am Jüdischen Mahnmal am Opernplatz und an der Aegidienkirche für den Niedersächsischen Landtag einen Kranz niederlegen.

Landtagspräsident Busemann: „Gedenkveranstaltungen wie der Volkstrauertag sind keine längst überholten Rituale wie manche meinen, sondern nach wie vor notwendig, um das Leid und die Not der betroffenen Menschen aufzuzeigen und um die Stimme gegen Krieg, Terror und Unterdrückung zu erheben sowie für ein friedliches Miteinander einzutreten. Daher sollte sich der Gedanke des Volkstrauertages nicht nur an die ältere Generation richten. Er ist ein Tag des Gedenkens, der Rückbesinnung und des Nachdenkens. Wichtig für alle Generationen ist die Frage, wie wir auf Gewalt, Krieg und jegliche Form von Extremismus sowie Diskriminierung reagieren, und wie wir uns alle gemeinsam für Freiheit, Frieden und Menschlichkeit einsetzen können.“


Zurück

Darstellung anpassen

Schriftgröße: kleine Schriftgröße mittlere Schriftgröße große Schrift
Farbkontrast: normaler Farbkontrast Farbkontrast umkehren

Weiterführende Informationen

RSS-Feed

Icon für RSS Feed

Pressemeldungen der Fraktionen

SPD

CDU

B90/Die Grünen

FDP

AfD

Landespressekonferenz Niedersachsen (LPK)

Logo der Landespressekonferenz