Navigation

Service-Navigation

Suche


Inhaltsbereich

Readspeaker Symbol Pressemitteilung 190/2012 vom 03.05.2012

„Politköpfe – Satirische Porträts von Bismarck und Windthorst

Ausstellung im Niedersächsischen Landtag

Landtagspräsident Hermann Dinkla eröffnet am Mittwoch, dem 9. Mai 2012, um 19.00 Uhr im Anschluss an die Plenarsitzung im Niedersächsischen Landtag die in der Trägerschaft des Landkreises Emsland, der Ludwig-Windthorst-Stiftung und des Ludwig-Windthorst-Hauses entstandene Ausstellung „Politköpfe – Satirische Porträts von Bismarck und Windthorst zu Steinbrück und Merkel“.

Anlass für diese Ausstellung ist der 200. Geburtstag von Ludwig Windthorst in diesem Jahr, einer der bedeutendsten Parlamentarier Deutschlands seiner Zeit (1812 – 1891). Windthorst war Justizminister im Königreich Hannover (1851-53 und 1862-65) und Präsident in der 2. Kammer der allgemeinen Ständeversammlung des Königreichs Hannover, bevor er 1867 bzw. 1871 Abgeordneter zunächst im Parlament des Norddeutschen Bundes und dann im Deutschen Reichstag wurde.

Windthorst war seit den Sechziger Jahren des 19. Jahrhunderts immer schon dankbares Objekt von Karikaturen in den gängigen Satiremagazinen der Zeit wie z.B. Kladderadatsch, Ulk, Berliner Wespen. Das verdankte er nicht nur seiner prägnanten Physiognomie, sondern auch seiner starken Persönlichkeit und Kompetenz – er galt als ein herausragender Kopf der Zentrumspartei. Oft ist die Gegnerschaft zu Bismarck thematisiert worden, dazu kamen die großen politischen Auseinandersetzungen jener Zeit wie der sogenannte Kulturkampf oder der Streit um die Sozialistengesetze.

Die Ausstellung stellt auch den Bezug zur Gegenwart her: Den historischen Karikaturen werden die zeitgenössischen satirischen Porträts des Zeichners, Karikaturisten und Illustrators Frank Hoppmann zur Seite gestellt, einem aus dem Emsland gebürtigen Künstler, der jetzt in Münster lebt und arbeitet. Ob Windthorst oder Merkel, Bismarck oder Steinbrück, Adenauer oder Schröder, McAllister oder Wulff: Der Künstler sieht seine Porträts in der Tradition der bissigen Ironie der Karikaturen aus der Zeit Windthorsts.

Die Ausstellung wird gefördert vom Landkreis Emsland, von der Sparkassenstiftung des Emslandes sowie von der Ludwig-Windthorst-Stiftung.

Die Ausstellung, die in der Portikushalle des Landtages gezeigt wird, ist vom 11. bis 25. Mai 2012 (ausgenommen Feiertage und Wochenenden) jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr öffentlich.


Zurück

Darstellung anpassen

Schriftgröße: kleine Schriftgröße mittlere Schriftgröße große Schrift
Farbkontrast: normaler Farbkontrast Farbkontrast umkehren

Weiterführende Informationen

RSS-Feed

Icon für RSS Feed

Pressemeldungen der Fraktionen

SPD

CDU

B90/Die Grünen

FDP

AfD

Landespressekonferenz Niedersachsen (LPK)

Logo der Landespressekonferenz