Enquetekommission

Verbesserung des Kinderschutzes und zur Verhinderung von Missbrauch und sexueller Gewalt an Kindern

Die Kommission wurde am 6. Oktober 2020 vom Niedersächsischen Landtag eingesetzt. Vor dem Hintergrund bundesweit bekannt gewordener Fälle von schwerer sexueller Gewalt an Kindern  soll die Enquetekommission alle bisherigen parlamentarischen, praktischen und wissenschaftlichen Ergebnisse zusammenführen, auswerten und eine Optimierung des gesamten Kinderschutzes erreichen, soweit es die Handlungsmöglichkeiten auf Landesebene ermöglichen, um damit beispielhaft voranzuschreiten.

Weitere Informationen finden sich im Einsetzungsbeschluss.

18 Mitglieder

Sitzungstermine

Enquetekommission zur Verbesserung des Kinderschutzes und zur Verhinderung von Missbrauch und sexueller Gewalt an Kindern
Enquetekommission zur Verbesserung des Kinderschutzes und zur Verhinderung von Missbrauch und sexueller Gewalt an Kindern
Enquetekommission zur Verbesserung des Kinderschutzes und zur Verhinderung von Missbrauch und sexueller Gewalt an Kindern

Stellvertretender Vorsitz

Weitere Mitglieder

Externe Sachverständige

  • Silhouette einer männlichen Person

    Themann, Dr. Dirk

    Deutscher Kinderschutzbund, Landesverband Niedersachsen e.V.

  • Silhouette einer weiblichen Person

    Debertin, Prof. Dr. Med. Anette Solveigh

    Medizinische Hochschule Hannover (MHH)

  • Silhouette einer weiblichen Person

    Schmitz, Lisa

    Koordinierungsstelle der niedersächsischen Frauen- und Mädchenberatungsstellen gegen Gewalt

  • Silhouette einer weiblichen Person

    Krüsmann, Henrike

    Berliner Interventionsprojekt gegen Gewalt (BIG)