Kommissionen

Menschen mit verschiedenen Hautfarben halten einander fest
Regelmäßig setzt der Landtag eine Kommission für Migration und Teilhabe ein. (© dpp images/Franz Pfluegl/Shotshop)

Kommission zu Fragen der Migration und Teilhabe

Zur regelmäßigen Erörterung aller Fragen, die sich aus der kulturellen, weltanschaulichen und religiösen Vielfalt sowie aus der besonderen Situation der Migrationsgesellschaft Niedersachsens ergeben und die deren Teilhabe und Partizipation betreffen, bildet der Landtag eine Kommission zu Fragen der Migration und Teilhabe (§ 18 b der Geschäftsordnung des Niedersächsischen Landtages).

Sobald die Mitglieder für die 19. Wahlperiode feststehen und die Kommission sich konstituiert hat, werden Sie an dieser Stelle wie gewohnt die Informationen dazu finden.


Enquete-Kommissionen

Zur Klärung umfangreicher Sachverhalte, die für Entscheidungen des Landtages wesentlich sind, kann der Landtag Kommissionen einsetzen, denen Mitglieder des Landtages und Sachverständige, die nicht Mitglieder des Landtages sind, angehören können (Enquete-Kommissionen | § 18 a der Geschäftsordnung des Niedersächsischen Landtages)

Für die 19. Wahlperiode ist bisher keine Enquete-Kommission eingesetzt.

Weitere Informationen:

Eine Liste der abgeschlossenen Enquetekommissionen können Sie hier einsehen.