Navigation

Service-Navigation

Suche


Inhaltsbereich

Besuchsprogramme bis auf Weiteres ausgesetzt

Angesichts der voranschreitenden Ausbreitung des Coronavirus sind alle Besuchsprogramme bis auf Weiteres ausgesetzt. Sofern Ihnen für die Organisation des beim Besucherdienst verbindlich angemeldeten Landtagsbesuchs bereits Kosten für die Fahrt entstanden sind, bzw. Kosten sicher entstehen werden (Stornokosten), können diese unter den folgenden Bedingungen vom Landtag ersetzt werden:

  • Es ist ein formloser und schriftlicher Antrag zu stellen,
  • dem Antrag ist das Angebot des beauftragten Beförderungsunternehmens sowie ein Alternativangebot beizufügen und
  • es ist die Stornorechnung vorzulegen.

Auf die Gegenrechnung eines Eigenanteils wird verzichtet.

Gerne können Sie dieses Formular (PDF, 69 KB) für Ihren Antrag nutzen, einscannen und uns per Mail an zusenden.

Bitte beachten Sie auch unsere Corona-FAQ, die laufend aktualisiert werden.

Hinweis für die Anmeldung

Leider können von März 2020 bis voraussichtich Februar 2021 keine Parlamentsrollenspiele im Forum des Landtages stattfinden, da mit lärmintensiven Bauarbeiten zu rechnen ist. Daher wird auf eine Durchführung dieses Besucherangebotes in diesem Zeitraum grundsätzlich verzichtet. Sollten Sie dennoch Interesse haben, melden Sie sich bitte bei uns: .
Wir besprechen dann gern mit Ihnen die Möglichkeiten.

Parlamentsrollenspiel

Wie entsteht ein Gesetz? Wer ist im Landtag daran beteiligt? Und welche Spielregeln müssen dabei beachtet werden? Um diese Fragen dreht sich unser Parlamentsrollenspiel. Im „Schülerparlament“ schlüpfen die Schülerinnen und Schüler an einem Vormittag in die Rolle von Abgeordneten und machen ihr eigenes Gesetz.

Sie bilden Fraktionen und Ausschüsse und diskutieren im Plenum Anträge oder Gesetzentwürfe zu einem politischen Thema. Das kann zum Beispiel die Herabsetzung des Wahlalters auf 16 Jahre bei Landtagswahlen sein oder die Liberalisierung weicher Drogen. Oder auch ein von der Klasse selbst ausgesuchtes Thema.

SchülerInnen im Plenarsaal - Bild vergrößern SchülerInnen im Plenarsaal (©Landtag Niedersachsen)
SchülerInnen während eines Rollenspiels - Bild vergrößern SchülerInnen während eines Rollenspiels ©Focke Strangmann

Das Rollenspiel ist für Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse aller Schularten vorgesehen. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 30 Personen begrenzt.

Steht der Termin fest, ist im Unterricht eine intensive Vorbereitung erforderlich. Wer übernimmt welche Rolle im Spiel, was für ein Thema soll diskutiert werden und wie soll argumentiert werden? Diese und andere Informationen sind wichtig für die Landtagsverwaltung; diese benötigt die Infos bis spätestens eine Woche vor dem Rollenspiel zur Vorbereitung.


Weitere Informationen:

Formular zur Vorbereitung (PDF, 16 KB)

Formular zur Vorbereitung (Microsoft, 44 KB)

Ablaufplanung (PDF, 34 KB)

Rollenbesetzungen (PDF, 21 KB)

Geschäftsordnung Schülerparlament (PDF, 27 KB)

Darstellung anpassen

Schriftgröße: kleine Schriftgröße mittlere Schriftgröße große Schrift
Farbkontrast: normaler Farbkontrast Farbkontrast umkehren

Weiterführende Informationen

Corona-FAQ

FAQ - Die häufigsten Fragen zum Thema

Aktuelle Informationen zum Stand der Corona-Lage finden Sie auf der Internetseite des Niedersächsischen Gesundheitsministeriums


Kontakt

Niedersächsischer Landtag

Referat für Presse, Öffentlichkeitsarbeit, Protokoll

Hannah-Arendt-Platz 1, 30159 Hannover

Telefon:

0511 3030-2046 oder

0511 3030-2054

E-Mail: