Place de la Concorde

Gemälde, ​Acryl und Material collagiert auf Lwd.

Entstehungsjahr: 1995
Erwerbsdatum: 09.11.1998

Wolfgang Tiemann

​(Eickhorst, Kr. Minden 1952 - lebt in Seelze-Kirchwehren)

​1968 bis 1971 Ausbildung zum Farblithografen, ab 1974 Besuch der Fachhochschule Hannover, Fachbereich Kunst und Design. 1978 Abschluss als Diplom-Designer, 1978 bis 1982 Studium der Freien Kunst an der Hochschule für Bildende Kunst in Braunschweig bei den Professoren Voigt und Dörfler. 1982 Meisterschüler bei Professor Voigt. 1992 bis 1994 Lehrauftrag an der Fachhochschule Hannover. Studienreisen nach Griechenland, Südfrankreich, Rom, Ägypten, Nepal, Thailand, Hongkong und Tunesien. Seit 2001 Kunstprojekt „Paperroads". 2012 bis 2017 Zyklus „Floating Land".

Place de la Concorde
Tom Figiel