Navigation

Service-Navigation

Suche


Inhaltsbereich

Readspeaker Symbol Kinomorgen im Landtag

Make more Noise! - 100 Jahre Frauenwahlrecht

16. Oktober 2018: Krawalle, Hungerstreik, Bombenanschläge - Nicht grade das Benehmen, das von einer Britin Anfang des 20. Jahrhunderts erwartet wurde. Und genau deswegen waren es diese Mittel, die Suffragetten wählten, um Anfang des 20. Jahrhunderts unter dem Schlachtruf „Make more Noise“ ihren Kampf für das Frauenwahlrecht in das öffentliche Bewusstsein zu tragen. Anlässlich des 100. Jahrestages der Einführung des Frauenwahlrechtes plante der Landtag einen Kinomorgen, der den Vorkämpferinnen des Frauenwahlrechts gewidmet war. Gestartet wurde mit kurzen Stummfilmzeugnissen, anhand derer Verflechtungen zwischen der Entwicklung des Mediums Film und der Entwicklung der Frauenbewegung demonstriert wurden. Im Anschluss wurde der Spielfilm „Suffragette – Taten statt Worte“ (2015) mit Meryl Streep, Carey Mulligan und Helena Bonham Carter, der das Schicksal einer Wäscherin, die in den Strudel der politischen Ereignisse gerät, sensibel nachzeichnet, gezeigt.

Darstellung anpassen

Schriftgröße: kleine Schriftgröße mittlere Schriftgröße große Schrift
Farbkontrast: normaler Farbkontrast Farbkontrast umkehren

Weiterführende Informationen

Öffentliche Veranstaltungen

Ankündigungsplakat "Demnächst im Landtag"