EUnited - Europa verbindet

Gewinnerinnen und Gewinner des 67. Europäischen Wettbewerbs stehen fest

Landtagspräsidentin Dr. Andretta: „In diesem Jahr ist vieles anders - doch eines bleibt gleich: am Ende einer spannenden Wettbewerbsrunde stehen die Gewinnerinnen und Gewinner fest. Im Namen des Niedersächsischen Landtages möchte ich allen Teilnehmenden danken und den Preisträgerinnen und Preisträgern gratulieren..."

Lade Player ...
Videobotschaft der Landtagspräsidentin Dr. Gabriele Andretta für die Teilnehmenden und Gewinnerinnen und Gewinner des 67. Europäischen Wettbewerbs.


Mehr zum Wettbewerb

Auch wenn dieses Jahr wegen Corona alles anders ist: Die Gewinnerinnen und Gewinner des 67. Europäischen Wettbewerbs stehen fest und werden gebührend ausgezeichnet.

In der diesjährigen Wettbewerbsrunde waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gefordert darin, zu überlegen, was uns alle verbindet: EUnited - Europa verbindet. Wie relevant dieses Thema gerade jetzt ist, hat im letzten Jahr wohl noch niemand vermuten können. Eine Pandemie historischen Ausmaßes zeigt, wie wichtig es ist, die Probleme gemeinsam europa- und weltweit zu überwinden.

Europäische Märchenfiguren wie Baba Jaga und der Froschkönig haben die Jüngsten kreativ werden lassen. Die Älteren befassten sich mit den Folgen des akuellen Körperkults und der Klimakrise.

Erfreulich ist in diesem Jahr der deutliche Anstieg der Teilnahmezahlen: Insgesamt 75.159 Schülerinnen und Schüler - etwa 5000 mehr als im letzen Jahr - setzten ein ermutigendes Signal, dass dieser Wettbewerb mittlerweile bundesweit etabiliert ist.

Die COVID-19-Pandemie erforderte Kreativität; die Landesjurys konnten zwar wie geplant noch stattfinden, aber dann musste die weitere Arbeit ins Netz verlegt werden. 1900 eingereichte Schülerarbeiten wurden digitalisiert und ein Punktesystem zur Abstimmung entwickelt- eine ganz besondere Herausforderung. Auf der Seite 67. Europäischer Wettbewerb sind alle Teilnehmenden und Preisträgerinnen und Preisträger in Landeslisten veröffentlicht.

Aus Niedersachsen haben an der Wettbewerbsrunde 2019/20 insgesamt 2.411 Schülerinnen und Schüler aus 72 Schulen teilgenommen. Zur Bundesebene weitergereicht wurden Arbeiten von 171 Teilnehmenden. Diese konnten insgesamt 49 Preise und sieben besondere Auszeichnungen gewinnen. Die Namen der Preisträgerinnen und Preisträger sind auf dieser Liste zu finden. Alle Landespreisträgerinnen und - preisträger aus Niedersachsen werden durch die die Landesbeauftragte informiert.