Neujahrsempfang

Landtagspräsidentin würdigt junge Engagierte

Die Veranstaltungsreihe „Offenes Plenum“ der Landtagspräsidentin (© Landtag Niedersachsen)
29. Januar 2019: „Was für ein toller Anblick“, freute sich Landtagspräsidentin Dr. Gabriele Andretta als sie mehr als 200 junge Engagierte aus Niedersachsen in der Portikushalle des Landtages begrüßen durfte. Mit einem Neujahrsempfang unter dem Motto „Jugend engagiert sich“ sollte das Engagement tausender junger Menschen in ganz Niedersachsen sichtbar gemacht und gewürdigt werden. Vertreterinnen und Vertreter großer Verbände und auch kleiner Initiativen aus den unterschiedlichsten Bereichen kamen im Landtag zusammen, um sich untereinander sowie mit Abgeordneten auszutauschen. „In Ihrem jungen Alter sind Sie alle bereits Vorbilder“, lobte Landtagspräsidentin Andretta. „Weil Sie sich für andere einsetzen – in so vielfältigen Bereichen.“

Auf die jungen Engagierten wartete ein vielfältiges Programm: Nach der Begrüßung durch die Landtagspräsidentin folgte eine Keynote der Youtuberin Esra Karakaya. Sie nutzt soziale Medien für ihr Engagement im Bereich Diversität, will so mit Vorurteilen und Missverständnissen aufräumen. Die Content Creatorin berichtete davon, wie sie über ihre vielfältigen ehrenamtlichen Tätigkeiten zu ihrem Traumjob als Talkmasterin auf Youtube finden konnte.

John W. Berta und seine Band Kollegen sorgten für die musikalische Rahmung des Empfangs und füllten die Portikus mit ganz neuen Klängen. Mit großem Applaus feierten die jungen Engagierten die Musiker. Beim anschließenden Empfang gab es reichlich Raum für Gespräche, Austausch und gemeinsame Projektideen. „Ich habe mich sehr gefreut, dass der Einsatz von so vielen jungen Menschen heute geehrt wird und ich den Landtag heute als ein so offenes Haus kennenlernen konnte“, fasste eine junge Besucherin des Empfangs zusammen. Und auch die Landtagspräsidentin freute sich über die einmalige Gelegenheit, mit so vielen jungen Menschen, die sich einbringen, persönliche Gespräche zu führen.

Die Veranstaltung fand im Zuge der Reihe der Präsidentin „Offenes Plenum“ statt. Die Reihe steht in diesem Jahr unter der Überschrift „Jugend für die Zukunft der Demokratie“.