Navigation

Service-Navigation

Suche


Inhaltsbereich

 Christian  Meyer

Christian Meyer

Bündnis 90/Die Grünen
Landeswahlvorschlag

Diplomsozialwirt
Landesminister a.D.
Stellv. Vorsitzender der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen


E-Mail:christian.meyer@lt.niedersachsen.de
Internet:http://www.christian-meyer-gruene.de
Twitter:http://twitter.com/gruenmeyer
Facebook:http://www.facebook.com/christian.meyer.545402

Lebenslauf

Geboren am 23. Juli 1975 in Holzminden. 1995 Abitur am Campe-Gymnasium Holzminden. 1996 Zivildienst im Sprachheilkindergarten der Lebenshilfe Holzminden. Von 1996 bis 2002 Studium Volkswirtschaftslehre, Öffentliches Recht, Politik- und Medienwissenschaften an der Universität Göttingen mit dem Abschluss Diplomsozialwirt. 2003 Tätigkeit für die Europaabgeordnete Hiltrud Breyer in den Bereichen Klimaschutz, Umwelt, Energie und Atomausstieg in Berlin und Brüssel. Von 2004 bis zur Wahl in den Landtag 2008 Geschäftsführer des Fördervereins Ökologische Steuerreform e.V.

Mitgliedschaften: BUND, Greenpeace, WWF, attac, FÖS, Holzmindener Tafel, Bürgerinitiative Pro Fachhochschule Holzminden, Bürgerbegehren gegen den Ausverkauf der Stadtwerke Holzminden.

Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen seit 1994. Mitglied im niedersächsischen Parteirat von Bündnis 90/Die Grünen seit 2004.

Mitglied des Niedersächsischen Landtages der 16. bis 18. Wahlperiode (seit 26. Februar 2008). Von August 2010 bis Februar 2013 und seit November 2017 stellv. Vorsitzender der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen.

Vom Februar 2013 bis November 2017 Niedersächsischer Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Kommunale Mandate und Funktionen

Seit 2006 Mitglied des Kreistages im Landkreis Holzminden.

Veröffentlichungspflichtige Angaben


  1. Tätigkeiten in Unternehmen

    Niedersächsische Landgesellschaft mbH (NLG), Hannover, Mitglied im Aufsichtsrat (bis Nov. 2017),
    Nord/LB, Hannover, Mitglied im Beirat für das Agrarkreditgeschäft (bis Nov. 2017).
  1. Tätigkeiten in Körperschaften, Stiftungen und Anstalten des öffentlichen Rechts

    Landkreis Holzminden, Holzminden, Kreistagsabgeordneter.

 

Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln die geleisteten Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Unberücksichtigt bleiben insbesondere eigene Aufwendungen, Werbungskosten und sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.

Zum Inhalt der veröffentlichungspflichtigen Angaben im Übrigen siehe auch die "Hinweise zur Veröffentlichung der Angaben gemäß Verhaltensregeln im Handbuch und auf den Internetseiten des Niedersächsischen Landtages".

 



zurück

Darstellung anpassen

Schriftgröße: kleine Schriftgröße mittlere Schriftgröße große Schrift
Farbkontrast: normaler Farbkontrast Farbkontrast umkehren