Navigation

Service-Navigation

Suche


Inhaltsbereich

Dr. Stefan  Birkner

Dr. Stefan Birkner

FDP
Landeswahlvorschlag

Jurist
Rechtsanwalt
Landesminister a. D.
Vorsitzender der FDP-Fraktion

Hannah-Arendt-Platz 1
30159 Hannover

Telefon:0511 3030 4301 (Büro)
Telefax:0511 3030 4863 (Büro)
Mobil:0172 5133630
E-Mail:stefan.birkner@lt.niedersachsen.de
Internet:http://www.fdp-fraktion-nds.de

Lebenslauf

Geboren am 12. April 1973 in Münsterlingen (Schweiz), verheiratet, zwei Kinder. Nach dem Abitur 1992 Ableistung des Zivildienstes bei der Sozial- und Diakoniestation Garbsen. Anschließend Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hannover. Nach dem Ersten Juristischen Staatsexamen 1998 Promotion 2002 an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) über das Thema "Die Durchfahrtsrechte von Handels- und Kriegsschiffen durch die türkischen Meerengen". Referendariat beim OLG in Celle von 2001 bis 2003. Nach dem Zweiten Juristischen Staatsexamen bis 2003 persönlicher Referent des Niedersächsischen Umweltministers Hans-Heinrich Sander, von Dezember 2005 bis März 2007 Büroleiter des Ministers. Von 2003 bis 2005 sowie von 2007 bis Februar 2008 als Staatsanwalt und Richter tätig, zuletzt am Amtsgericht in Neustadt am Rübenberge. Seit Juni 2013 als Rechtsanwalt tätig.

Mitglied der FDP seit 1991. Landesvorsitzender der FDP Niedersachsen seit 2011.

Mitglied des Niedersächsischen Landtages der 17. und 18. Wahlperiode (seit 19. Februar 2013). Von Februar 2013 bis September 2017 stellv. Vorsitzender, seit September 2017 Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion.


Vom Februar 2008 bis Januar 2012 Staatssekretär im Niedersächsischen Ministerium für Umwelt und Klimaschutz. Von Januar 2012 bis Februar 2013 Niedersächsischer Minister für Umwelt, Energie und Klimaschutz.

Kommunale Mandate und Funktionen

Mitglied im Ortsrat Otternhagen.

Veröffentlichungspflichtige Angaben


  1. In den letzten zwei Jahren vor der Mitgliedschaft im Landtag der aktuellen Wahlperiode ausgeübte selbstständige oder unselbstständige Berufstätigkeit

    Rechtsanwalt in Neustadt a. Rbge.

    Es besteht eine gesetzliche Berechtigung, die frühere Tätigkeit beim Land Niedersachsen nach dem Ende Mandatszeit fortsetzen zu dürfen.
  1. Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat, die selbstständig oder im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses ausgeübt werden

    Rechtsanwalt in Neustadt a. Rbge.
  1. Tätigkeiten in Körperschaften, Stiftungen und Anstalten des öffentlichen Rechts

    Stadt Neustadt a. Rbge - Ortsrat Otternhagen -, Neustadt a. Rbge, Mitglied des Ortsrates.
  1. Tätigkeiten in Vereinen, Verbänden oder ähnlichen Organisationen oder in Stiftungen des privaten Rechts

    Vereinigung Liberaler Juristen Niedersachsen e.V., Hannover, stellv. Vorsitzender,
    Gesellschaft der Freunde der Rudolf von Bennigsen-Stiftung e.V., Hannover, Mitglied im Vorstand,
    Freundeskreis Garbsen, Garbsen, Vorsitzender,
    FDP Landesverband Niedersachsen e.V., Hannover, Vorsitzender.

 

Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln die geleisteten Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Unberücksichtigt bleiben insbesondere eigene Aufwendungen, Werbungskosten und sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.

Zum Inhalt der veröffentlichungspflichtigen Angaben im Übrigen siehe auch die "Hinweise zur Veröffentlichung der Angaben gemäß Verhaltensregeln im Handbuch und auf den Internetseiten des Niedersächsischen Landtages".

 



zurück