Navigation

Service-Navigation

Suche


Inhaltsbereich

 Thomas  Adasch

Thomas Adasch

CDU
Wahlkreis: 46 Celle

Polizeibeamter a. D.

Kirchstraße 6
29313 Hambühren

Telefon:05141 9779199 (Wahlkreisbüro)
E-Mail:buero-celle@thomas-adasch.de
Internet:http://www.thomas-adasch.de

Lebenslauf

Geboren am 30. März 1965, verheiratet, zwei Kinder. Erweiterter Sekundarabschluss I. 1982 Eintritt in die Landespolizei Niedersachsen. Zuletzt bis zur Wahl in den Landtag 2008 Mitarbeiter im Stab des Präsidenten der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen.

Mitglied der CDU seit 1982.

Mitglied des Niedersächsischen Landtages der 16. bis 18. Wahlperiode (seit 26. Februar 2008).

Kommunale Mandate und Funktionen

Seit 1986 Ratsherr der Gemeinde Hambühren. Seit 1991 Kreistagsabgeordneter Lkr. Celle, seit 2006 stellv. Landrat.

Veröffentlichungspflichtige Angaben


  1. In den letzten zwei Jahren vor der Mitgliedschaft im Landtag der aktuellen Wahlperiode ausgeübte selbstständige oder unselbstständige Berufstätigkeit

    Es besteht eine gesetzliche Berechtigung, die frühere Tätigkeit beim Land Niedersachsen nach dem Ende der Mandatszeit fortsetzen zu dürfen.
  1. Entgeltliche Tätigkeiten neben dem Mandat, die selbstständig oder im Rahmen eines Anstellungsverhältnisses ausgeübt werden

    Zahnarztpraxis Tanja Adasch & Coll., Hambühren, geringfügig Beschäftigter.
  1. Tätigkeiten in Körperschaften, Stiftungen und Anstalten des öffentlichen Rechts

    Gemeinde Hambühren, Hambühren, Ratsmitglied,
    Landkreis Celle, Celle, Kreistagsabgeordneter, stellv. Landrat.
  1. Tätigkeiten in Vereinen, Verbänden oder ähnlichen Organisationen oder in Stiftungen des privaten Rechts

    Lobetalarbeit e.V., Celle, Mitglied im Aufsichtsrat (ehrenamtlich),
    Stiftung Allgemeines Krankenhaus (AKH) Celle, Celle, Mitglied im Aufsichtsrat.

 

Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln die geleisteten Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Unberücksichtigt bleiben insbesondere eigene Aufwendungen, Werbungskosten und sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.

Zum Inhalt der veröffentlichungspflichtigen Angaben im Übrigen siehe auch die "Hinweise zur Veröffentlichung der Angaben gemäß Verhaltensregeln im Handbuch und auf den Internetseiten des Niedersächsischen Landtages".

 



zurück