Navigation

Service-Navigation

Suche


Inhaltsbereich

 Gudrun  Pieper

Gudrun Pieper

CDU
Landeswahlvorschlag

Heilpädagogin
Schriftführerin des Niedersächsischen Landtages

Nelkenweg 3
29690 Schwarmstedt

Telefon:05071 3147 (privat)
Telefon:05071 8002525 (Wahlkreisbüro)
Telefax:05071 800211 (privat)
E-Mail:info@gudrunpieper.de
Internet:http://www.gudrunpieper.de
Facebook:http://www.facebook.com/gudrunpieper.mdl/

Lebenslauf

Geboren am 4. Juli 1956 in Lüneburg, verheiratet, ein Kind. Ausbildung zur Erzieherin und Fachabitur 1976 an der Fachschule für Sozialpädagogik in Lüneburg, staatl. Anerkennung zur Erzieherin 1977, von 1976 bis 1978 Erzieherin im Kinderheim Bothmer, Familienphase bis 1984. Von 1984 bis 1987 Erzieherin und stellv. Heimleiterin im Centrum für angewandte Pädagogik und Psychologie Bomlitz. Von 1987 bis 1992 Leiterin der Kindertagesstätte in Lindwedel. Von 1992 bis 1998 Leiterin der integrativen Kindertagesstätte Therese von Plato in Walsrode. Von 1993 bis 1994 berufsbegleitende Zusatzqualifikation zur heilpädagogischen Fachkraft, von 2002 bis 2005 berufsbegleitende Qualifikation im Sozial- und Qualitätsmanagement. Von 1998 bis zur Wahl in den Landtag 2008 Leiterin der Heilpädagogischen Kindertagesstätte Regenbogen in Hannover-Anderten.

Mitglied der CDU seit 1998. Stellv. Vorsitzende des CDU-Bezirksverbandes Nordostniedersachsen seit 2011. Präsidiumsmitglied im CDU Landesvorstand seit 2014.

Mitglied des Niedersächsischen Landtages der 16. bis 18. Wahlperiode (seit 26. Februar 2008). Seit 22. November 2017 Schriftführerin des Niedersächsischen Landtages.

Kommunale Mandate und Funktionen

Seit 2001 Ratsfrau der Gemeinde Schwarmstedt. Seit 2001 Ratsfrau der Samtgemeinde Schwarmstedt, stellv. Bürgermeisterin. Seit 2001 Kreistagsabgeordnete Lkr. Heidekreis, seit 2016 stellv. Landrätin.

Veröffentlichungspflichtige Angaben


  1. In den letzten zwei Jahren vor der Mitgliedschaft im Landtag der aktuellen Wahlperiode ausgeübte selbstständige oder unselbstständige Berufstätigkeit

    Es besteht eine gesetzliche Berechtigung, die frühere Tätigkeit bei der Gemeinnützigen Gesellschaft für integrative Behindertenarbeit mbH nach dem Ende der Mandatszeit fortsetzen zu dürfen.
  1. Tätigkeiten in Körperschaften, Stiftungen und Anstalten des öffentlichen Rechts

    Gemeinde Schwarmstedt, Schwarmstedt, Ratsmitglied,
    Samtgemeinde Schwarmstedt, Schwarmstedt, Ratsmitglied, stellv. Samtgemeindebürgemeisterin,
    Landkreis Heidekreis, Bad Fallingbostel, Kreistagsabgeordnete, stellv. Landrätin,
    Kreissparkasse Walsrode, Walsrode, Mitglied im Stiftungsrat.

 

Für die Höhe der Einkünfte sind nach den Verhaltensregeln die geleisteten Bruttobeträge einschließlich Entschädigungs-, Ausgleichs- und Sachleistungen maßgebend. Unberücksichtigt bleiben insbesondere eigene Aufwendungen, Werbungskosten und sonstige Kosten aller Art. Die Höhe der Einkünfte aus einer Tätigkeit bezeichnet nicht das zu versteuernde Einkommen.

Soweit sich für anzeigepflichtige Tätigkeiten, die in Personen- oder Kapitalgesellschaften ausgeübt werden, Bruttobeträge nicht ermitteln lassen, werden die ausgekehrten Anteile am Gesellschaftsgewinn mit der Angabe "Gewinn" veröffentlicht.

Zum Inhalt der veröffentlichungspflichtigen Angaben im Übrigen siehe auch die "Hinweise zur Veröffentlichung der Angaben gemäß Verhaltensregeln im Handbuch und auf den Internetseiten des Niedersächsischen Landtages".

 



zurück

Darstellung anpassen

Schriftgröße: kleine Schriftgröße mittlere Schriftgröße große Schrift
Farbkontrast: normaler Farbkontrast Farbkontrast umkehren