Navigation

Service-Navigation

Suche


Inhaltsbereich

Readspeaker Symbol Pressemitteilung 71/2019 vom 16.08.2019

Landtagspräsidentin Dr. Gabriele Andretta unterwegs auf den Spuren des Bauhauses

Dreitägige Sommerreise durch Niedersachsen

100 Jahre Bauhaus, dieses Jubiläum feiern zahlreiche Ausstellungen und Veranstaltungen. Doch, wie prägt die Moderne eigentlich Niedersachsen? Dieser Frage geht Landtagspräsidentin Dr. Gabriele Andretta auf ihrer diesjährigen Sommerreise nach. Sie sagt: „Natürlich stand das Bauhaus nicht in Niedersachsen, aber viele seiner Ideen wurden hier verwirklicht – beispielsweise die Bauhaus-Tapete von der Tapetenfabrik Rasch in Bramsche. Auf meiner Reise möchte ich mich mit der Gegenwart, mit dem lebendigen Erbe der Moderne in Niedersachsen, beschäftigen.“

Die erste Station am 20. August 2019 führt sie nach Celle zum architektonischen Erbe Otto Haeslers, der ein Vorreiter des neuen sozialen Wohnungsbaues in den 1920er Jahren war. Das neugestaltete Otto-Haesler-Museum, die Siedlung Blumläger Feld und die Altstädter Schule werden weitere Stationen sein. Danach reist Dr. Andretta nach Worpswede, wo ein weiterer Vertreter des modernen Bauens, Bruno Taut, 1926 die „Käseglocke“ entwarf. Die Präsidentin besucht den Barkenhoff und die Große Kunstschau. Zudem tauscht sie sich mit den Vertretern der jeweiligen Museen, dem Landrat des Kreises Osterholz, Bernd Lütjen und dem Worpsweder Bürgermeister Stefan Schwenke über die Gegenwart des Künstlerdorfes aus.

Der zweite Tag beginnt bei der Oldenburgischen Landschaft. Präsident Thomas Kossendey stellt Dr. Andretta die aktuellen Projekte der Landschaft vor und besucht mit ihr das Landesmuseum für Natur und Mensch Oldenburg. Die zweite Station des Tages führt die Landtagspräsidentin nach Wilhelmshaven zur 1968 errichteten Kunsthalle. Deren Leiterin, Petra Stegmann, gibt ihr einen Einblick in das Ausstellungskonzept ihres Hauses.

Der dritte und letzte Reisetag steht im Zeichen der Bauhaus-Tapete. Diese entwickelte 1929 die Tapetenfabrik Rasch in Bramsche gemeinsam mit dem Bauhaus in Dessau. Dr. Frederik Rasch wird der Landtagsprädentin das Familienunternehmen und die aktuelle Bauhaus-Kollektion vorstellen. Das Thema komplettiert der Besuch der Ausstellung „bauhaustapete - neu aufgerollt“ im Kulturgeschichtlichen Museum Osnabrück mit einer Führung der Kuratorin Dr. Maren Waike-Koormann.

Sollten Sie als Medienvertreter/-in an einem Termin teilnehmen wollen, bitten wir Sie, sich direkt bei den Stationen anzumelden. Informationen zum Programm und Anmeldung bitte bei der persönichen Referentin der Landtagspräsidentin, Dr. Stefanie Waske, Tel. 0511 3030 2100, E-Mail:




Zurück

Darstellung anpassen

Schriftgröße: kleine Schriftgröße mittlere Schriftgröße große Schrift
Farbkontrast: normaler Farbkontrast Farbkontrast umkehren

Weiterführende Informationen

RSS-Feed

Icon für RSS Feed

Pressemeldungen der Fraktionen

SPD

CDU

B90/Die Grünen

FDP

AfD

Landespressekonferenz Niedersachsen (LPK)

Logo der Landespressekonferenz