Navigation

Service-Navigation

Suche


Inhaltsbereich

Readspeaker Symbol Pressemitteilung 357/2017 vom 07.08.2017

Religion macht Geschichte

Landespreisträger/innen des Geschichtswettbewerbes des Bundespräsidenten werden im Niedersächsischen Landtag geehrt

Achtung - Raumänderung! Die Preisverleihung findet aufgrund der Sondersitzung nicht im Landtag sondern im Festsaal des Alten Rathauses in Hannover statt.


Am Donnerstag, den 10. August 2017 ab 11.00 Uhr zeichnen Landtagspräsident Bernd Busemann, Kultusministerin Frauke Heiligenstadt und die Hamburger Körber-Stiftung die niedersächsischen Preisträgerinnen und Preisträger des Geschichtswettbewerbs des Bundespräsidenten im Interimsplenarsaal des Niedersächsischen Landtages aus.
Insgesamt werden 29 Landespreise (je 250 Euro) und 29 Förderpreise (je 100 Euro) an niedersächsische Schülerinnen und Schüler verliehen.
Das Gymnasium Buxtehude Süd erhält den Preis als landesbeste Schule (1.000 Euro).

Der Geschichtswettbewerb wird seit 1973 von der Hamburger Körber-Stiftung und dem Bundespräsidialamt ausgerichtet.
Ziel ist es, bei Kindern und Jugendlichen das Interesse für die eigene Geschichte zu wecken, Selbstständigkeit zu fördern und Verantwortungsbewusstsein zu stärken.

Zum diesjährigen Rahmenthema »Gott und die Welt. Religion macht Geschichte« wurden in Niedersachsen insgesamt 189 Beiträge von 519 Schülerinnen und Schülern eingereicht. Die Jugendlichen setzten sich beispielsweise mit der Rolle von Religion bei der Verarbeitung von Fluchterfahrungen, der Beziehung polnisch-katholischer Arbeiter zu ihren deutsch-evangelischen Nachbarn und der Gründung muslimischer Gemeinden in Deutschland seit den 1960er Jahren auseinander.

Landtagspräsident Busemann betont: „Die Schülerinnen und Schüler haben in ihren Arbeiten den Einfluss von Glauben und Religion auf das Zusammenleben von Menschen nachgezeichnet. Sie haben häufig Zeitzeugen im eigenen Umfeld befragt und im Zuge ihrer Nachforschungen eindrückliche Plädoyers für eine Gesellschaft des gegenseitigen Respektserarbeitet. Ich bin beeindruckt, wie persönlich die Auseinandersetzungen ausgefallen sind, und voll Zuversicht angesichts einer jungen Generation, die durch die Beschäftigung mit unserer Geschichte und unserer Gegenwart zu entschiedenen Verfechtern von Toleranz und Demokratie heranwächst.“


Zurück

Darstellung anpassen

Schriftgröße: kleine Schriftgröße mittlere Schriftgröße große Schrift
Farbkontrast: normaler Farbkontrast Farbkontrast umkehren

Sprachauswahl

Weiterführende Informationen

RSS-Feed

Icon für RSS Feed

Pressemeldungen der Fraktionen

SPD
CDU
B90/Die Grünen
FDP
AfD

Landespressekonferenz Niedersachsen (LPK)

Logo der Landespressekonferenz