Navigation

Service-Navigation

Suche


Inhaltsbereich

Readspeaker Symbol Pressemitteilung 344/2017 vom 08.05.2017

Eine geglückte Demokratie: 70 Jahre Niedersächsischer Landtag

Festakt am 15. Mai 2017 im Hannover Congress Centrum

Fotos im Bildarchiv Pressefotos
_________________________________

Vor 70 Jahren, am 13. Mai 1947, trat der erste frei gewählte Niedersächsische Landtag zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Landesparlaments wird am Montag, dem 15. Mai 2017, 16.00 Uhr, im Hannover Congress Centrum ein Festakt stattfinden, zu dem Landtagspräsident Bernd Busemann eingeladen hat.

Nach der Begrüßung der geladenen Gäste und der Rede von Landtagspräsident Bernd Busemann wird der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil ein Grußwort halten. Anschließend wird die Präsidentin des Landtages Steiermark, Dr.in Bettina Vollath, zu den Gästen sprechen.

Den Festvortrag wird der Präsident der Europäischen Kommission, S.E. Jean-Claude Juncker, zu dem Thema „Aus der Mitte Europas: Niedersachsen in Europa und Europa in Niedersachsen“ halten.

Landtagspräsident Busemann: „Die erste konstituierende Sitzung des Niedersächsischen Landtages am 13. Mai 1947 stellt ein bedeutendes historisches Ereignis für unser Bundesland und die Entwicklung des Föderalismus dar. Der Aufbau der Demokratie nach dem Zweiten Weltkrieg war für das junge Land Niedersachsen eine große Herausforderung. Ein Neubeginn war äußerst schwierig, doch er gelang. Der Name Niedersachsen wurde im Laufe der Zeit für die Menschen vom Harz bis zur Nordsee zu einer identitätsbildenden Kraft.

Wir sollten den Parlamentarierinnen und Parlamentariern der ersten Stunde und auch den Nachfolgerinnen und Nachfolgern aus den späteren Legislaturperioden sehr dankbar sein, denn sie haben die Grundlagen geschaffen, dass wir in Niedersachsen heute in einer geglückten Demokratie leben dürfen.

Das 70-jährige Jubiläum des Landesparlaments ist ein ganz besonderer Anlass zum Feiern. Es ist mir eine besondere Freude, dass EU- Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker den Festvortrag halten wird. Ich habe mich bewusst für das Hannover Congress Centrum als Veranstaltungsort entschieden. Der Festakt wird somit an einem Ort stattfinden, wo seinerzeit das erste frei gewählte niedersächsische Parlament zusammentrat, im früheren Beethovensaal, dem heutigen Leibniz Saal. Bis zum Umzug in das Leineschloss im September 1962 tagte der Landtag dann im Weißen Saal, dem jetzigen Bonatz Saal.“


Programmablauf:

15.45:
Ankunft des Präsidenten der Europäischen Kommission S.E. Jean-Claude Juncker mit Ehreneskorte am Hannover Congress Centrum, anschließend Gästebucheintrag im Bonatz Saal

16.00:
Beginn des Festaktes im Leibniz Saal

Musik:
Hans Albers „Und über uns der Himmel“

Filmische Szenen aus den ersten Nachkriegsjahren

Lesung
aus der Ansprache des Gebietsbeauftragten für das Land Niedersachsen Lieutenant General Sir Gordon Macready (1891-1956) vom 13. Mai 1947
Wolf List

Begrüßung
Bernd Busemann
Präsident des Niedersächsischen Landtages

Grußwort
Stephan Weil
Niedersächsischer Ministerpräsident

Musik: Bully Buhlan
„Kötzschenbroda-Express“

Ansprache
Dr.in Bettina Vollath
Präsidentin Landtag Steiermark

Musik: Friedrich Schröder aus: Eine Nacht in Shanghai
„Träume kann man nicht verbieten“

Festvortrag
S.E. Jean-Claude Juncker
Präsident der Europäischen Kommission

„Aus der Mitte Europas:
Niedersachsen in Europa und Europa in Niedersachsen“

Musik: Bully Buhlan
„Wunschballade“

Schlusswort
Bernd Busemann
Präsident des Niedersächsischen Landtages

Nationalhymne

Empfang

Das musikalische Rahmenprogramm wird gestaltet vom:
Salonorchester „Hannover Grammophons“ und Lennart-Schmidt-Ensemble

- Änderungen vorbehalten -




Zurück

Darstellung anpassen

Schriftgröße: kleine Schriftgröße mittlere Schriftgröße große Schrift
Farbkontrast: normaler Farbkontrast Farbkontrast umkehren

Sprachauswahl

Weiterführende Informationen

RSS-Feed

Icon für RSS Feed

Pressemeldungen der Fraktionen

SPD
CDU
B90/Die Grünen
FDP
AfD

Landespressekonferenz Niedersachsen (LPK)

Logo der Landespressekonferenz