Navigation

Service-Navigation

Suche


Inhaltsbereich

Readspeaker Symbol Pressemitteilung 338/2017 vom 17.03.2017

Zusammenarbeit der Parlamente in Eastern Cape und Niedersachsen vertiefen

Delegation aus Niedersachsen besucht südafrikanische Partnerprovinz

Der Niedersächsische Landtag und das Parlament der südafrikanischen Provinz Eastern Cape wollen ihre Zusammenarbeit weiter vertiefen. Das gelte insbesondere für die Themenfelder Bildung, Landwirtschaft und Wirtschaft, betonten der Präsident des Niedersächsischen Landtages Bernd Busemann und seine Amtskollegin Noxolo Kiviet am Mittwoch (15.03.2017) im Parlament von Eastern Cape.

Busemann war gemeinsam mit einer Delegation des Präsidiums des Niedersächsischen Landtages in der Partnerprovinz des Landes Niedersachsen Eastern Cape in Südafrika unterwegs. Die Partnerschaft mit der Provinz Eastern Cape ist zentraler Bestandteil der niedersächsischen Entwicklungszusammenarbeit. Auf dem Terminplan der Delegation standen unter anderem Gespräche mit Parlamentspräsidentin Noxolo Kiviet und dem amtierenden Ministerpräsidenten, Finanzminister Somyo. Hohes Lob wurde von afrikanischer Seite immer wieder der gelebten und fruchtbaren Zusammenarbeit zwischen Eastern Cape und dem Land Niedersachsen gezollt. Nur ein Beispiel dafür sei der Industriepark East London Industrial Development Zone (IDZ), der mit niedersächsischer Unterstützung gegründet wurde und technologisch sowie finanziell unterstützt wird.

Mit viel Applaus und Anerkennung wurde die Rede des Landtagspräsidenten vor dem Parlament in Eastern Cape bedacht. „Unsere beiden Länder haben in ihrer Geschichte schlimme Erfahrungen mit Rassismus, Nationalismus, Spaltung und starren Ideologien gemacht. Südafrika und Deutschland ist es gelungen, diese bösen Geister zu überwinden. Wir haben den Weg zu Freiheit und Demokratie schließlich gefunden“, sagte Busemann. „Umso weniger dürfen wir aufhören, für den Erhalt dieser Werte zu kämpfen. Dafür sollten wir auch weltweit realistisch, aber entschlossen werben. Die Partnerschaft zwischen Südafrika und Deutschland, zwischen Eastern Cape und Niedersachsen ist dafür ein wichtiger Baustein“, so Busemann. Seine Amtskollegin lud der Landtagspräsident zur Einweihung des renovierten Plenarsaals des Niedersächsischen Landtages nach Hannover ein.


Zurück

Darstellung anpassen

Schriftgröße: kleine Schriftgröße mittlere Schriftgröße große Schrift
Farbkontrast: normaler Farbkontrast Farbkontrast umkehren

Sprachauswahl

Weiterführende Informationen

RSS-Feed

Icon für RSS Feed

Pressemeldungen der Fraktionen

SPD
CDU
B90/Die Grünen
FDP
AfD

Landespressekonferenz Niedersachsen (LPK)

Logo der Landespressekonferenz