Navigation

Service-Navigation

Suche


Inhaltsbereich

Readspeaker Symbol Pressemitteilung 323/2017 vom 06.01.2017

Rettungshubschrauber Christoph 30

Landtagspräsident Busemann würdigt das Ergebnis einer Volksinitiative

Der ADAC-Rettungshubschrauber Christoph 30 am Standort Wolfenbüttel war vor 20 Jahren Kernpunkt einer intensiven politischen Diskussion. Die damalige Landesregierung hatte beschlossen, die Hubschrauberstandorte neu festzulegen und die Einsatzradien der Hubschrauber von 50 auf 70 Kilometer zu vergrößern. Demzufolge wäre auch der Standort Wolfenbüttel weggefallen.

Der damalige Bürgermeister Andreas Memmert suchte Mitstreiterinnen und Mitstreiter und rief eine Volksinitiative ins Leben. Es wurden insgesamt 75.763 Unterschriften für den Erhalt des Standortes Wolfenbüttel für den Rettungshubschrauber Christoph 30 gesammelt. Seit 1996 betreibt der ADAC den Rettungsstandort. Am 7. Januar 1997 hat der Niedersächsische Landtag den Verbleib von Christoph 30 in Wolfenbüttel beschlossen.

Landtagspräsident Bernd Busemann wird dieses Ereignis am 9. Januar 2017, um 11.00 Uhr in seinem Büro in Erinnerung rufen. Dazu werden einige führende Mitglieder der Volksinitiative und Vertreter des ADAC eingeladen.

„Plebiszitäre Elemente in der Niedersächsischen Verfassung wie auch die Volksinitiative halte ich für zentrale Bestandteile unserer Demokratie.

Die Schwelle für den Erfolg einer Volksinitiative in Niedersachsen hängt momentan noch sehr hoch, denn es müssen 70.000 Unterschriften von wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürgern gesammelt werden. Es wäre durchaus überlegenswert, diese Anforderungen etwas runterzusetzen und mehr politische Einflussnahme durch die Bürgerinnen und Bürger zuzulassen.

Auch aus heutiger Sicht war es richtig, den Standort in Wolfenbüttel für Christoph 30 beizubehalten, denn die Menschen gerade im ländlichen Raum sind auf einen Rettungshubschrauber angewiesen“, so Landtagspräsident Bernd Busemann.


Zurück

Darstellung anpassen

Schriftgröße: kleine Schriftgröße mittlere Schriftgröße große Schrift
Farbkontrast: normaler Farbkontrast Farbkontrast umkehren

Sprachauswahl

Weiterführende Informationen

RSS-Feed

Icon für RSS Feed

Pressemeldungen der Fraktionen

SPD
CDU
B90/Die Grünen
FDP
AfD

Landespressekonferenz Niedersachsen (LPK)

Logo der Landespressekonferenz