Navigation

Service-Navigation

Suche


Inhaltsbereich

Readspeaker Symbol Pressemitteilung 53/2009 vom 06.05.2009

„Geschichte Niedersachsens“

Vorstellung der neuen Publikation von Prof. Dr. Carl-Hans Hauptmeyer im Niedersächsischen Landtag

Landtagspräsident Hermann Dinkla lädt zur Vorstellung der neuen Publikation von Herrn Prof. Dr. Carl-Hans Hauptmeyer, Leibniz Universität Hannover, „Geschichte Niedersachsens“ am Freitag, dem 08. Mai 2009, um 11.00 Uhr in den LEIBNIZ-SAAL des Niedersächsischen Landtages ein. Herr Landtagspräsident a. D. Jürgen Gansäuer wird in die Veröffentlichung einführen.

Zu der Publikation:
Die niedersächsische Geschichte auf 128 Seiten, und dies in einer renommierten Publikationsreihe eines bekannten deutschen Verlages: Carl-Hans Hauptmeyer, Universitätsprofessor für Geschichte an der Leibniz Universität Hannover, hat es verstanden, die wichtigen Leitlinien zusammenzufassen, von ur- und frühgeschichtlichen Funden bis hin zu den Ministerpräsidenten Albrecht oder Schröder, von Karl dem Großen und Widukind bis zur verspäteten Industrialisierung im Land.

Die regionale Vielfalt Niedersachsens basiert auf historischen Entwicklungen, die bis ins Mittelalter und die Frühe Neuzeit zurückreichen. Schon damals verliefen durch den niedersächsischen Raum wichtige Verbindungswege zwischen den Zentren Europas. Carl-Hans Hauptmeyer zeigt, wie sich heute Vergangenheit und Gegenwart vermischen, und porträtiert die erstaunlich wandlungsfähigen ländlichen Räume des Landes ebenso wie seine innovativen Metropolregionen.

Das Bundesland wurde erst 1946 gegründet. Niedersächsische Geschichte ist daher die Geschichte der Regionen des Landes, die über viele Jahrhunderte eigene Wege gingen. Niedersachsen lebt von seiner Vielfalt. Worauf diese beruht und welche Vorteile sie bietet, dafür liefert dieses Taschenbuch wichtige Informationen. So verbindet Carl-Hans Hauptmeyer die großen politischen Ereignisse mit den heimatlichen Besonderheiten, die internationalen Verflechtungen mit regionalen Spezialitäten.

Dies alles ist verständlich und klar strukturiert geschrieben. Wer sich erstmalig über Niedersachsen informieren möchte, findet die zentralen Basisinformationen, wer sich vertieft mit dem Land beschäftigen will, wird von der Bedeutung der Hanse ebenso erfahren, wie von einem Kernraum nationalsozialistischer Herrschaftssicherung, von der Bedeutung mittelalterlicher Klöster ebenso wie von den Folgen der kommunalen Gebiets- und Verwaltungsreform. Das Buch ist eine ideale Lektüre für Übersicht und Vertiefung, geeignet für Schule, Heimatforschung, Wissenschaft und für jeden, der an der Geschichte unseres Landes Niedersachsen interessiert ist.

Der Autor widmet sich an der Leibniz Universität Hannover seit drei Jahrzehnten der niedersächsischen Geschichte. Sein spezielles Interessengebiet ist die angewandte Regionalgeschichte, daher besitzen seine Geschichtsdarstellungen immer einen hohen aktuellen Wert. Er überblickt die Geschichte Niedersachsens in ihrer Fülle und leitete u. a. die Kommission „Landesgeschichte im Landtag“ in der vergangenen Legislaturperiode.

Carl-Hans Hauptmeyer, Geschichte Niedersachsens. München 2009; Verlag C.H.Beck (Beck’sche Reihe – C.H.Beck Wissen; 2609) ISBN 978-3-406-58344-5, Paperback, 128 Seiten, 2 Abb., € 7.90
 


Zurück

Darstellung anpassen

Schriftgröße: kleine Schriftgröße mittlere Schriftgröße große Schrift
Farbkontrast: normaler Farbkontrast Farbkontrast umkehren

Sprachauswahl

Weiterführende Informationen

RSS-Feed

Icon für RSS Feed

Pressemeldungen der Fraktionen

SPD
CDU
B90/Die Grünen
FDP
AfD

Landespressekonferenz Niedersachsen (LPK)

Logo der Landespressekonferenz