Navigation

Service-Navigation

Suche


Inhaltsbereich

Readspeaker Symbol Pressemitteilung 211/2015 vom 22.04.2015

Grundinstandsetzung und Neugestaltung des Plenarsaalbereiches

Baustellenbegehung mit Landtagspräsident Busemann und Finanzminister Schneider

Landtagspräsident Bernd Busemann hat heute (Mittwoch, den 22.04.2015) zur zweiten Baustellenbegehung eingeladen. Seit Sommer 2014 wird der Plenarsaalbereich des Niedersächsischen Landtages neu gestaltet und von Grund auf instandgesetzt.

„Ich freue mich, dass die zum Jahresende eingetretenen Bauverzögerungen von mehreren Wochen mittlerweile weitgehend aufgeholt werden konnten und wieder im Fahrplan weiter gearbeitet werden kann. Wir stehen nun im Bauablauf für dieses besondere Bauwerk vor einer deutlichen Zäsur, denn der konstruktive Abriss ist nahezu abgeschlossen und es kann mit dem Wiederaufbau begonnen werden“, so Landtagspräsident Busemann.

Die Grundsteinlegung soll am 14. Juli 2015 in einem bescheidenen, aber durchaus angemessenen Rahmen stattfinden.

Der Niedersächsische Finanzminister Peter-Jürgen Schneider erläuterte, dass während der Abbruchsarbeiten rund 14.000 Tonnen Abbruchmaterial, davon rund 100 Tonnen mit Schadstoffen kontaminierte Baustoffe, abgetragen und fachgerecht entsorgt bzw. dem Recyclingkreislauf zugeführt wurden.

Für den nun anstehenden Bauabschnitt werden bis Anfang Juni insgesamt 120 – zwischen 17 und 22 Meter lange – sogenannte Mikrobohrpfähle in das Erdreich eingebracht. Diese tragen künftig das Innere des Plenarbereiches.

Der Sanierungsbeginn der Betonaußenwände ist für den Spätsommer dieses Jahres geplant und soll Ende 2016 abgeschlossen sein. Nach heutigem Stand sind 20 Prozent aller Bauleistungen beauftragt, so Finanzminister Schneider.

Zugleich wies Minister Schneider nochmals daraufhin, dass bei einer Baustelle dieser Größenordnung und bei einer Baumaßnahme im Bestand immer mit Unwägbarkeiten und Risiken zu rechnen sei. Leider könne man nicht in die Zukunft blicken. Es gebe keine 100-prozentige Sicherheit was Zeit- und Kostenrahmen angehe, so Schneider.


Zurück

Darstellung anpassen

Schriftgröße: kleine Schriftgröße mittlere Schriftgröße große Schrift
Farbkontrast: normaler Farbkontrast Farbkontrast umkehren

Sprachauswahl

Weiterführende Informationen

RSS-Feed

Icon für RSS Feed

Pressemeldungen der Fraktionen

SPD
CDU
B90/Die Grünen
FDP
AfD

Landespressekonferenz Niedersachsen (LPK)

Logo der Landespressekonferenz