Navigation

Service-Navigation

Suche


Inhaltsbereich

Readspeaker Symbol Pressemitteilung 202/2015 vom 12.03.2015

Antrittsbesuch des Botschafters der Tschechischen Republik im Niedersächsischen Landtag

„Die wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Niedersachsen und Tschechien sind kein Feldweg, sondern eine breite Autobahn“. Das sagte der Botschafter der Tschechischen Republik in der Bundesrepublik Deutschland, S. E. Jan Tomáš Podivínský, bei seinem Antrittsbesuch im Niedersächsischen Landtag in Hannover am 12. März 2015.

Damit nimmt er Bezug auf die Zugehörigkeit des Automobilherstellers Škoda aus dem tschechischen Mladá Boleslav zur niedersächsischen Volkswagen AG. Auch darüber hinaus existieren mannigfaltige Beziehungen zwischen niedersächsischen und tschechischen Industrieunternehmen.

Ein wichtiges Thema der tschechisch-deutschen Beziehungen ist der Erhalt der Schiffbarkeit der Elbe. Der Botschafter und der Landtagspräsident waren sich einig, dass ein Erfahrungsaustausch der Fachausschüsse beider Parlamente überlegenswert sei.


Zurück

Darstellung anpassen

Schriftgröße: kleine Schriftgröße mittlere Schriftgröße große Schrift
Farbkontrast: normaler Farbkontrast Farbkontrast umkehren

Sprachauswahl

Weiterführende Informationen

RSS-Feed

Icon für RSS Feed

Pressemeldungen der Fraktionen

SPD

CDU

B90/Die Grünen

FDP

AfD

Landespressekonferenz Niedersachsen (LPK)

Logo der Landespressekonferenz