Navigation

Service-Navigation

Suche


Inhaltsbereich

Readspeaker Symbol Pressemitteilung 157/2014 vom 24.09.2014

Besuch der Botschafterin der Palästinensischen Mission in der Bundesrepublik Deutschland Dr. Khouloud Daibes bei Landtagspräsident Busemann

Die Lage in Palästina und im Nahen Osten waren das Thema eines Gesprächs, das die Botschafterin der Palästinensischen Mission in der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Khouloud Daibes, am Dienstag (23.09.2014) im Niedersächsischen Landtag mit Landtagspräsident Bernd Busemann führte.

Im Mittelpunkt stand der Israel-Palästina-Konflikt, insbesondere die humanitären Probleme in der Folge der wiederholten kriegerischen Auseinandersetzungen im Gaza-Streifen. Darunter hätten vor allem Kinder zu leiden. Hier seien Hilfe und Unterstützung dringend nötig. Aber auch auf politischer Ebene müsse die internationale Gemeinschaft sich stärker einbringen, um Frieden und Sicherheit in Israel und Palästina dauerhaft zu gewährleisten. Der Landtagspräsident erklärte, es komme darauf an, alte Schuldzuweisungen zu überwinden. Eine Lösung des Konflikts sei nur möglich, wenn vernünftige Vertreter beider Seiten sich an einen Tisch setzten, um einen tragfähigen Kompromiss zu finden.

Landtagspräsident Busemann und Dr. Daibes, die in Hannover Architektur und Denkmalpflege studiert hat, tauschten sich außerdem über die Bauarbeiten im Landtag aus.


Zurück

Darstellung anpassen

Schriftgröße: kleine Schriftgröße mittlere Schriftgröße große Schrift
Farbkontrast: normaler Farbkontrast Farbkontrast umkehren

Sprachauswahl

Weiterführende Informationen

RSS-Feed

Icon für RSS Feed

Pressemeldungen der Fraktionen

SPD
CDU
B90/Die Grünen
FDP
AfD

Landespressekonferenz Niedersachsen (LPK)

Logo der Landespressekonferenz