Navigation

Service-Navigation

Suche


Inhaltsbereich

Readspeaker Symbol Pressemitteilung 111/2014 vom 13.03.2014

Landtagspräsident Busemann besucht Emsländer auf der CeBIT

Bernd Busemann informiert sich bei Messerundgang über Angebote der Emsländer Unternehmen

Landtagspräsident Bernd Busemann hat seinen Messerundgang auf der CeBIT wie in den vergangenen Jahren auch dazu genutzt, sich die Innovationen von Software-Unternehmen aus dem Emsland erklären zu lassen: „Schon 2013 war zu beobachten, dass die IT-Branche in der Boom-Region Emsland deutlich Fuß fasst. Diese Entwicklung verstetigt sich“, so der Landtagspräsident.

Als ranghöchster Vertreter Niedersachsens wurde Busemann von Dr. Wolfram Freiherrn von Fritsch, dem Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Messe AG empfangen, der ihn über das neue Konzept für die CeBIT informierte: Weniger Privatkunden, dafür bessere Voraussetzungen für die wichtigen Kontakte zwischen den Unternehmen.

Die Firma Sälker aus Spelle im Süden des Emslandes bietet Spezialsoftware und Dienstleistungen rund um EDV und Netzwerktechnik an. Für ihre Tätigkeit konnte sie in den letzten Jahren zahlreiche Auszeichnungen entgegennehmen.

Von Laurenz Stecking, dem Geschäftsführer der Meppener Firma Codia, erfuhr der Landtagspräsident, dass der Marktführer für eGovernment-Lösungen in der öffentlichen Verwaltung und an Hochschulen weiter gewachsen ist: Inzwischen beschäftigt er 45 Mitarbeiter, von denen acht im vergangenen Jahr neu hinzugekommen sind.

Die Informationssicherheit und der Schutz vor Hackern stehen im Vordergrund der Arbeit von Consecur aus Meppen. Dort arbeiten 20 Berater, die Unternehmen mit Sicherheitssoftware ausstatten und betreuen. Consecur ist also eine Art virtueller Sicherheitsdienst.

Schon seit 1989 ist die Firma Rakers Computer und Software in Lingen tätig. Wie der Landtagspräsident erfuhr, ist auch dieses Unternehmen auf dem Gebiet Software und EDV-Sicherheit tätig.

Vizepräsident Karl-Heinz Klare begleitete den Landtagspräsidenten und freute sich über einen Besuch bei einem Unternehmen aus dem heimatlichen Diepholz. Die GBS Tempest & Service GmbH entwickelt Lösungen zum Schutz sensibler Daten vor elektromagnetischen Abhörverfahren.

Der Landtagspräsident besuchte auf seinem weiteren Rundgang unter anderem den vom Land geförderten Gemeinschaftsstand mit Ausstellern aus ganz Niedersachsen: „Ich bin jedes Jahr beeindruckt von der Vielfalt dieser Branche in Niedersachsen“, so Busemann. Weitere Stationen waren der Stand des Landes Niedersachsen und der niedersächsischen Hochschulen.


Zurück

Darstellung anpassen

Schriftgröße: kleine Schriftgröße mittlere Schriftgröße große Schrift
Farbkontrast: normaler Farbkontrast Farbkontrast umkehren

Sprachauswahl

Weiterführende Informationen

RSS-Feed

Icon für RSS Feed

Pressemeldungen der Fraktionen

SPD

CDU

B90/Die Grünen

FDP

AfD

Landespressekonferenz Niedersachsen (LPK)

Logo der Landespressekonferenz