Navigation

Service-Navigation

Suche


Inhaltsbereich

Readspeaker Symbol Pressemitteilung 75/2013 vom 23.10.2013

2. Vortrag in der Veranstaltungsreihe „PARLAMENTSLEBEN“ mit Dr. Arno Beyer

Landtagspräsident Bernd Busemann lädt am Dienstag, dem 29. Oktober 2013, um
16.30 Uhr zum 2. Vortrag der neuen Veranstaltungsreihe „PARLAMENTSLEBEN“ in den Plenarsaal des Niedersächsischen Landtages ein. Es spricht Dr. Arno Beyer, Stellvertretender Intendant des NDR und Direktor des Landesfunkhauses Niedersachsen, zu dem Thema „Politik und Medien – Zur Anatomie einer schwierigen Beziehung“.

Landtagspräsident Busemann: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Herrn Dr. Beyer einen ausgewiesenen Experten für dieses besondere Thema gewinnen konnten. Die Berichterstattung der Medien – sei es durch Rundfunk, Fernsehen oder die schreibende Presse – scheint immer stärker das Bild der Politik in der Öffentlichkeit zu prägen. Wir dürfen uns fragen, ob wir auf dem Weg zu einer Talkshow-Demokratie sind und die Arbeit der Politikerinnen und Politiker nur noch durch den Filter der Medien wahrgenommen wird.“

In dem Vortrag von Dr. Beyer soll es um Grundsätzliches gehen, nämlich um einige Konstanten, die seit jeher das Spannungsverhältnis zwischen Politik und Medien bestimmen. Neue Verbreitungswege, wie zum Beispiel das Internet, Diskussionen über Duelle, Talkshows und angebliche Kampagnen überdecken oft elementare Voraussetzungen, die von aktuellem oder modischem Beiwerk zu trennen sind.

Das musikalische Rahmenprogramm wird von Preisträgerensembles des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ 2013 und des 11. Niedersächsischen Landeswettbewerbs „Jugend jazzt für Combos & Solisten“ 2012 gestaltet.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Eintritt frei!

Vita von Dr. Arno Beyer

Dr. Arno Beyer wurde 1955 in Bottrop geboren. Er ist seit mehr als 40 Jahren journalistisch tätig. Nach dem Studium der Germanistik, Sprachwissenschaft und Philosophie volontierte er beim Norddeutschen Rundfunk. Dort arbeitete er zunächst als Redakteur, Moderator und Berichterstatter für aktuelle politische Sendungen. Später leitete er verschiedene Hörfunkprogramme des NDR in Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen. Seit 1997 ist er Direktor des Landesfunkhauses Niedersachsen und seit 2007 in Personalunion auch stellvertretender Intendant des NDR.


Zurück

Darstellung anpassen

Schriftgröße: kleine Schriftgröße mittlere Schriftgröße große Schrift
Farbkontrast: normaler Farbkontrast Farbkontrast umkehren

Sprachauswahl

Weiterführende Informationen

RSS-Feed

Icon für RSS Feed

Pressemeldungen der Fraktionen

SPD

CDU

B90/Die Grünen

FDP

AfD

Landespressekonferenz Niedersachsen (LPK)

Logo der Landespressekonferenz