Navigation

Service-Navigation

Suche


Inhaltsbereich

Readspeaker Symbol Pressemitteilung 22/2013 vom 02.05.2013

„ZEIGT EUCH!“

Fotoausstellung und Preisverleihung zum Thema „Bewohnerengagement in benachteiligten Wohnquartieren Niedersachsens“

Landtagspräsident Bernd Busemann eröffnet am Dienstag, dem 14. Mai 2013, um 16.30 Uhr im LEIBNIZ-SAAL des Niedersächsischen Landtages die Fotoausstellung „ZEIGT EUCH!“. Er wird zudemden Gewinnern des Fotowettbewerbs (Stadtteilinitiativen und Bewohnergruppen) zum Thema „Bewohnerengagement in Niedersachsen“ ihre Preise überreichen. Es handelt sich dabei um Geldpreise, die dazu dienen, die Projekte vor Ort bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Klaus-Dieter Gleitze wird als Vertreter der Landesarmutskonferenz Niedersachsen in die Ausstellung einführen.

Mit „ZEIGT EUCH!“ wird eine Fotoausstellung präsentiert, die das vielseitige Engagement von Menschen in ihrem Lebensumfeld dokumentiert. Die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Soziale Brennpunkte Niedersachsen e.V. ist eine landesweit tätige Interessengemeinschaft und ein Praxisnetzwerk für Bewohnergruppen und gemeinwesenorientierte Projekte. Die LAG zeigt mit dieser Ausstellung die Ergebnisse eines landesweiten Fotowettbewerbs, dessen Fokus auf benachteiligte Wohnquartiere in Niedersachsen ausgerichtet ist.

In sogenannten „sozialen Brennpunkten“ konzentrieren sich oftmals verschiedene Problemlagen, wie zum Beispiel hohe Arbeitslosigkeit, Einkommensarmut und bauliche Mängel. Gerade in den „sozialen Brennpunkten“ spiegeln sich verstärkt gesellschaftliche Probleme wider.

Trotz aller Schwierigkeiten findet sich in diesen Stadteilen ein vielseitiges Engagement der Bewohnerinnen und Bewohner: Nachbarschaften bieten zum Beispiel Nachhilfeunterricht für Kinder an, die Hilfe beim Lernen benötigen und deren Eltern Lernunterstützung aus finanziellen, sprachlichen oder sonstigen Gründen nicht bieten können. Sie organisieren Müllsammelaktionen, um ihren Stadtteil sauber und lebenswert zu erhalten. Sie gestalten Nachbarschaftsfeste, um einander besser kennenzulernen und ein gutes Miteinander aller Nationen in ihrem Stadtteil zu fördern. Sie arbeiten unentgeltlich in einer nachbarschaftlich organisierten Fahrradwerkstatt, um auch denen, die wenig Geld haben, Mobilität zu ermöglichen. Der Fantasie und dem Einsatz für Kinder, Senioren, Nachbarn verschiedener Kulturen und für ein gutes Wohnumfeld sind hier keine Grenzen gesetzt.

Die Fotoausstellung im Niedersächsischen Landtag veranschaulicht, wofür und wie sich die Bewohnerinnen und Bewohner benachteiligter Stadtteile einsetzen.

Die Ausstellung, die in der Portikushalle des Landtages gezeigt wird, ist vom 15. bis 28. Mai 2013 (montags bis freitags) sowie am 3. Juni 2013 jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr der Öffentlichkeit zugänglich.



Zurück

Darstellung anpassen

Schriftgröße: kleine Schriftgröße mittlere Schriftgröße große Schrift
Farbkontrast: normaler Farbkontrast Farbkontrast umkehren

Sprachauswahl

Weiterführende Informationen

RSS-Feed

Icon für RSS Feed

Pressemeldungen der Fraktionen

SPD

CDU

B90/Die Grünen

FDP

AfD

Landespressekonferenz Niedersachsen (LPK)

Logo der Landespressekonferenz