Navigation

Service-Navigation

Suche


Inhaltsbereich

Readspeaker Symbol Pressemitteilung 126/2010 vom 15.09.2010

Schülerparlament Niedersachsen - Sachsen-Anhalt im Landtag

Anlässlich des 20. Jahrestages der Wiedervereinigung und der Konstituierung des Landtages Sachsen-Anhalt findet am 21. September 2010, 10.30 bis 15.30 Uhr als gemeinsame Veranstaltung des Landtages Niedersachsen und des Landtages Sachsen-Anhalt das erste Treffen des Schülerparlaments „Zukunft Deutsche Einheit“ im Plenarsaal des Niedersächsischen Landtages statt. Ein weiteres Treffen - dann in Magdeburg - wird sich am 15./16. November d.J. anschließen.

An diesem Projekt nehmen je 50 Schülerinnen und Schüler aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt teil, die sich in vier Workshops mit folgenden Themen befassen und dabei ihre Sichtweisen austauschen werden:

  1. Demokratie und Partizipation im 20. Jahr der Deutschen Einheit,
  2. Niedersachsen und Sachsen-Anhalt in Europa nach dem Lissabonvertrag,
  3. Schule zwischen Anspruch und Wirklichkeit,
  4. Toleranz - Integration - Demokratie (Demokratie und kulturelle Vielfalt).

Die teilnehmenden Jugendlichen an diesem länderübergreifenden Jugendparlament kommen aus den 11. Klassen folgender Schulen:

  • Gymnasium Hankensbüttel,
  • Hainberg-Gymnasium Göttingen sowie
  • Melanchthon-Gymnasium Wittenberg
  • Fallstein Gymnasium Osterwieck

Landtagspräsident Dinkla: „Der 20. Jahrestag der Wiedervereinigung Deutschlands und der Konstituierung des Landtages Sachsen-Anhalt bieten ein breites und sehr geeignetes Forum zum Gedankenaustausch insbesondere für die jüngere Generation. Daher freue ich mich, dass heute hier im Niedersächsischen Landtag die Auftaktveranstaltung mit vier Foren zu sehr aktuellen Themen der Zeit stattfindet, der dann im November ein zweites Treffen in Magdeburg folgen wird. Auch für mich ist es spannend zu erfahren, wie insbesondere junge Menschen aus Ost und West wichtige Fragen der politischen Teilhabe, der Schulpolitik, des Prozesses der europäischen Einigung und der Integration und kulturellen Vielfalt sehen und bewerten.“


Zurück

Darstellung anpassen

Schriftgröße: kleine Schriftgröße mittlere Schriftgröße große Schrift
Farbkontrast: normaler Farbkontrast Farbkontrast umkehren

Sprachauswahl

Weiterführende Informationen

RSS-Feed

Icon für RSS Feed

Pressemeldungen der Fraktionen

SPD

CDU

B90/Die Grünen

FDP

AfD

Landespressekonferenz Niedersachsen (LPK)

Logo der Landespressekonferenz