Navigation

Service-Navigation

Suche


Inhaltsbereich

Readspeaker Symbol Pressemitteilung 108/2010 vom 23.04.2010

Landtagspräsident Dinkla auf Probefahrt mit dem neuen Elektroauto „E 3“

Das einzige in Niedersachsen, vom Oldenburger Energiekonzern EWE in Zusammenarbeit mit dem Osnabrücker Unternehmen Karmann, gefertigte Elektromobil „E 3“ macht sich am Montag, dem 26. April 2010, auf den Weg zum Niedersächsischen Landtag. Landtagspräsident Dinkla erwartet das Auto gegen 10.45 Uhr vor der Portikustreppe des Landtages. Er wird sich selbst von den Qualitäten des „E 3“ überzeugen und eine kurze Testfahrt unternehmen.

„Fraktionsübergreifend“ wird das Elektromobil auf seiner ersten Testfahrt von Heiner Schönecke, Landkreis Harburg, (CDU), Petra Tiemann, Landkreis Stade (SPD), Jan-Christoph Oetjen, Landkreis Rotenburg/Wümme (FDP) und Hans-Jürgen Klein, Landkreis Cuxhaven (Bündnis 90/Die Grünen) gesteuert.

Landtagspräsident Dinkla: „Elektromobilität ist weltweit sehr schnell zu einem Megathema geworden und es werden sich bald neue Absatzchancen ergeben. Fahrzeuge mit Elektroantrieb bieten große Potentiale zur Verringerung der verkehrsbedingten CO²-Emission sowie der Abhängigkeit von Erdölimporten. Niedersachsens Industrie und Mittelstand können beim Thema „Elektromobilität – Zukunft aus der Steckdose“ mit überzeugenden Modellen neue Marktanteile erobern und damit  Arbeitsplätze schaffen und sichern.“


Zurück

Darstellung anpassen

Schriftgröße: kleine Schriftgröße mittlere Schriftgröße große Schrift
Farbkontrast: normaler Farbkontrast Farbkontrast umkehren

Sprachauswahl

Weiterführende Informationen

RSS-Feed

Icon für RSS Feed

Pressemeldungen der Fraktionen

SPD
CDU
B90/Die Grünen
FDP
AfD

Landespressekonferenz Niedersachsen (LPK)

Logo der Landespressekonferenz