Navigation

Service-Navigation

Suche


Inhaltsbereich

Readspeaker Symbol Fußboden im Plenarsaal entsteht

April/Mai 2017: Der Innenausbau des neuen Plenarsaals nimmt Gestalt an. Mittlerweile sind die Abgeordnetentische eingebaut und so langsam bekommt man eine Vorstellung davon, wie es einmal aussehen wird. Verschaffen Sie sich einen Eindruck davon mit den Fotos in unserer Bildergalerie.

Plenarsaal im Mai 2017 - Bild vergrößern Plenarsaal im Mai 2017 (©Tom Figiel)
Plenarsaal im April 2017 - Bild vergrößern Plenarsaal im April 2017 (©Tom Figiel)

Zeitraffer Frühjahr 2017


Lade Player ...
Aufnahmen vom Frühjahr 2017: Im Zeitraffer können Sie sehen, wie die Klimatechnik im Plenarsaalboden eingebaut wird und der Fußboden sowie das Rednerpult entstehen. (©Tom Figiel)

Readspeaker Symbol Bau weiter fortgeschritten

März 2017: Der Bau ist - trotz der notwendigen Neuvergabe des Lüftungsbaus - weiter fortgeschritten. Nach dem Rohbau und der aufwändigen Betonsanierung ist auch der Fenstereinbau einschließlich der 7,50 Meter hohen Innenfassade aus Glas abgeschlossen. Sie trennt den Plenarsaal über dessen gesamte Breite von 27 Metern von der Portikushalle und dem Eingangsbereich. Sie sorgt damit für viel Transparenz auch im Inneren. Die über 700 Fassadenplatten sind fast vollständig wieder montiert und gereinigt. Auch die überdachte Portikushalle mit der sanierten Niedersachsentreppe präsentiert sich bereits nah am finalen Zustand. Zurzeit wird das Baugeschehen von Ausbauarbeiten beherrscht. Dabei sind derzeit durchschnittlich 20 Baufirmen zeitgleich auf der Baustelle tätig und machen mit zeitweise bis zu 100 Bauarbeitern buchstäblich "die Räume eng".
Plenarsaalgebäude mit dem Portikus des Leineschlosses im Hintergrund - Bild vergrößern Plenarsaalgebäude mit Leineschloss im Februar 2017 (©Tom Figiel)
Plenarsaal im März 2017 - Bild vergrößern Plenarsaal im März 2017 (©Tom Figiel)

Readspeaker Symbol Baustellenrundgang mit Landtagspräsident Busemann und Finanzminister Schneider

Februar 2017: Landtagspräsident Bernd Busemann hat für Montag, den 27.02.2017 zur vierten Baustellenbegehung eingeladen. Zu dem Termin mit der Baukommission des Landtages wurde auch die Landespressekonferenz gebeten. Auf dem Rundgang konnten sich die Mitglieder der Baukommission und die Pressevertreterinnen und Pressevertreter einen Überblick über den Fortgang der Sanierungsmaßnahmen verschaffen. An verschiedenen Stellen der insgesamt 11.217 qm großen Baustelle erläuterten Landtagspräsident Bernd Busemann und Finanzminister Peter-Jürgen Schneider den Baufortschritt und gaben einen Ausblick auf den Bautenstand, zur aktuellen Terminplanung der weiteren Bauabläufe und zur Kostenentwicklung.
Zur Pressemeldung
Landtagspräsident Bernd Busemann im Interview während der Baustellenbegehung im Februar 2017  - Bild vergrößern Landtagspräsident Bernd Busemann im Interview während der Baustellenbegehung im Februar 2017 (©Nds. Landtag)
Plenarsaal mit Fensterfront zum Platz der Göttinger Sieben im Februar 2017 - Bild vergrößern Plenarsaal mit Fensterfront zum Platz der Göttinger Sieben im Februar 2017 (©Tom Figiel)

Readspeaker Symbol Vergabeverfahren kann fortgeführt werden

Januar 2017: Das Oberlandesgericht Celle hat die aufschiebende Wirkung wegen mangelnder Erfolgsaussichten aufgehoben. Damit kann das unterbrochene Vergabeverfahren zwecks Fortführung der ausstehenden Leistungen umgehend wieder aufgenommen werden. Belastbare Aussagen zu den Auswirkungen auf Termine und Kosten sind jedoch erst nach Abschluss des Vergabeverfahrens und der Auftragserteilung an eine Nachfolge­firma möglich.
Mehr in der Pressemeldung des Finanzministeriums

Darstellung anpassen

Schriftgröße: kleine Schriftgröße mittlere Schriftgröße große Schrift
Farbkontrast: normaler Farbkontrast Farbkontrast umkehren

Sprachauswahl