Online-Redaktionen

Schülerinnen und Schüler berichten als „Online-Reporter“ live aus dem Landtag

Plenum statt Schule, Laptop statt Schulbuch: Seit dem Jahr 2003 berichten interessierte Schülergruppen aus ganz Niedersachsen über die Plenartage im Landtag. Begleitet werden sie dabei von einer Lehrkraft ihrer Schule und dem Verein n-21.

Die Schülerteams greifen aktuelle Themen der Plenarsitzung auf, interviewen Politikerinnen und Politiker und posten ihre Nachrichten online. Ausgestattet mit funkvernetzten Notebooks, Internetzugang, Digitalkameras, mp3-Player und Präsentationswand haben die jeweiligen „Online-Teams“ ihr eigenes Redaktionsbüro im ehemaligen Georg-von-Cölln-Haus – direkt am provisorischen Plenarsaal.
Unter www.landtag-online.de findest du ihre Artikel, Interviews und Fotos.

Schlüpfe in die Rolle eines Journalisten (©Tom Figiel)
Interviewe Abgeordnete und Minister (©Tom Figiel)

Wie wird man Online-Redakteur?

Mehr Infos über die Online-Redaktionen und die Anmeldung findest du auf den Seiten von „n21 - Schulen in Niedersachsen online“:
http://www.n-21.de/

Was sind Paten?

Paten sind Abgeordnete, die die Online-Redaktionen begleiten. Sie helfen den Schülerinnen und Schülern bei der Suche und der Kontaktaufnahme zu Interviewpartnern, bestärken sie im ungewohnten Umfeld „Landtag“ und erklären Organisatorisches. Erst durch die Paten erleben die Nachwuchsreporter „Politik zum Anfassen“. In aller Regel liegt die teilnehmende Schule im Wahlkreis des jeweiligen Paten. Oft bestehen bereits Kontakte, die auf diesem Wege noch vertieft werden können.