Buchstabe H

Hammelsprung
Hüpfen hier Hammel herum? Nein, der Hammelsprung ist ein besonderes Abstimmungsverfahren. Die Präsidentin oder der Präsident ordnet ihn an, wenn ein Abstimmungsergebnis im Plenum durch Handheben oder Aufstehen nicht eindeutig war. Dann verlassen alle Abgeordneten den Plenarsaal. Anschließend kommen sie durch eine von drei Abstimmungstüren – Ja, Nein oder Enthaltung – zurück. Dabei werden sie laut gezählt. Und woher kommt der Name „Hammelsprung“? Im alten Reichstag der Kaiserzeit in Berlin befand sich eine Abbildung auf einer Abstimmungstür. Darauf zu sehen war Polyphem, ein Riese aus der griechischen Sagenwelt, inmitten seiner Hammel auf der Suche nach Odysseus.

Haushaltsplan
Der Landtag wacht über die Finanzen – das Budget – des Landes Niedersachsen. Er entscheidet darüber, wofür und wie viel Geld die Landesregierung ausgeben darf. Dafür prüft er den Haushaltsplan der Landesregierung, den das Finanzministerium erarbeitet: Darin sind unter anderem die erwarteten Einnahmen (etwa durch Steuern) und Ausgaben (beispielsweise für Landstraßenbau) aufgelistet. Am Ende entscheiden die Abgeordneten im Plenum per Abstimmung, ob sie den Landeshaushalt annehmen.

zurück zur Übersicht