Jugend debattiert mit Spitzenkandidaten

Landtagspräsident Busemann lädt ein: Am Montag, den 9. Oktober 2017, von 15 bis 17 Uhr treffen vier Landessieger und Landessiegerinnen des Wettbewerbs „Jugend debattiert“ auf die vier Spitzenkandidaten der im Landtag vertretenen Parteien.

In Niedersachsen wird gewählt (©Tom Figiel)

Sie diskutieren im Interimsplenarsaal des Niedersächsischen Landtages über Positionen aus den jeweiligen Wahlprogrammen.

Die Veranstaltung im Vorfeld der Landtagswahl in Niedersachsen bietet eine Gelegenheit, Visionen der Kandidaten für die nächste Legislaturperiode auf den Prüfstand zu stellen. Nach jeder Debatte folgt eine Befragung der Spitzenkandidaten durch das Publikum.

Wer diskutiert?

  • Ministerpräsident Stephan Weil (SPD)
  • Dr. Bernd Althusmann (CDU)
  • Anja Piel (Bündnis 90/Die Grünen)
  • Dr. Stefan Birkner (FDP)
  • Lena Bickel (17 Jahre, Bernhard Riemann-Gymnasium Scharnebeck, Bundesfinalistin Jugend debattiert 2016)
  • Merle Paulick (16 Jahre, Gymnasium Buchholz (Nordheide), Bundessiegerin Jugend debattiert 2016)
  • Till Koch (18 Jahre, Otto Hahn-Gymnasium Göttingen, Bundesfinalist Jugend debattiert 2017)
  • Konstantin Köhler (18 Jahre, Hoffmann von Fallersleben- Gymnasium Braunschweig, Bundesfinalist Jugend debattiert 2015)
Moderator: Martin Brüning vom Politikmagazin „Rundblick“

Auch du kannst live mit dabei sein! Wie?

Du kannst mit dabei sein - melde dich an! (©Landtag Niedersachsen)
Melde dich per E-Mail an unter

Oder du kommst als Gruppe. Dann brauchen wir:

  • Zahl der Teilnehmer
  • Altersgruppe
  • Schule/Organisation
  • Kontaktdetails eines/r Ansprechpartners/in (Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer)

Zielgruppe sind Schülerinnen und Schüler sowie Erst- und Jungwähler/innen.

Reisekosten trägt der Landtag. Bitte folgende Bedingungen beachten:

  • anerkannte Beförderungsunternehmen sind die Deutsche Bahn AG, alle weiteren Bahnunternehmen in Niedersachsen sowie Busunternehmen (bitte ein Vergleichsangebot vorlegen). Bei der Anreise mit der Bahn werden ausschließlich die Fahrtkosten der 2. Klasse - ohne Reservierung-/IC-/ICE-Zuschläge - erstattet. Die Kosten für die Anreise mit einem privaten Pkw können nicht erstattet werden.
  • Zur Abrechnung werden Orginalrechnungen bzw. Originalbelege benötigt.
  • Einreichung der Unterlagen am Tag der Veranstaltung (ggf. Nachreichung), Erstattung per Überweisung

Am Tag der Veranstaltung bitte bis spätestens 14:45 Uhr im Interimsplenarsaal sein.

Die Veranstaltung wird im Zusammenarbeit mit der Niedersächsischen Landeszentrale für politische Bildung und dem NDR live gestreamt. Den Link findest du am Tag der Veranstaltung an dieser Stelle.

Interessierte Medienvertreter werden darum gebeten, Ihre Teilnahme mit einer kurzen Mitteilung an anzukündigen.